Salami Pizza Spezial

Pizza Salami Spezial mit Cheddar, Mozzarella, Salami, Katenschinken, Peperoni und Paprika.

Zutaten

  • Pizzateig
  • Pizzasoße
  • Cheddar Käse gerieben
  • Mini Mozzarella
  • Salamischeiben
  • Katenschinkenwürfel
  • Frische Peperoni
  • Paprikawürfel
  • Cocktail Tomaten

IMG_2039

Zubereitung

Backofen auf 250 Grad vorheizen. Dieser muss so heiß wie möglich sein.

Erst die Pizzasoße, dann die Peperoni, Schinkenwürfel und etwas Cheddar Käse, als Basis.

Abschließend die Salami, Paprika und den Mozzarella verteilen.Wichtig ist, das die Pizza nicht zu üppig belegt wird.

IMG_2054

Der Backofen muss beim Backen so heiß wie möglich sein. Ideal wäre jetzt ein Pizzastein, den ich aber (noch) nicht habe. Der Backofen sollte eigentlich mindestens auf 300 °C vorgeheizt sein. Das schafft ein Handelsüblicher Backofen nicht. Darin sollte ein richtig heißer Pizzastein liegen.

Folgender kleiner Trick hilft euch, auch ohne Pizzastein, zu einer tollen Pizza mit krossem Boden und nicht verbrannter Oberseite.

Zum Aufheizen verwende ich Umluft mit Ober und Unterhitze. In die unterste Schiene packe ich von Anfang an ein Backblech. Das Aufheizen kann ruhig 30 Minuten geschehen.

Jetzt tue ich die Pizza, im runden Pizzablech, auf das heiße Backblech. Den Ofen schalte ich auf NUR Unterhitze. Nach ca. 20 Minuten ist die Pizza fertig.

IMG_2057
Hier ist die Pizza noch nicht perfekt, die Oberseite ist zu sehr verbrannt. Die unterste Backofenschiene war des Rätsels Lösung.

Ich finde der Boden kann sich auch ohne Pizzastein gut sehen lassen.

IMG_2060
Der Boden ist kross und knusprig…
IMG_2064
… die Oberseite ist frisch und nicht verbrannt. Hier gefällt mir die Pizza bereits viel Besser.

In diesem Sinne, viel Spaß beim Nachbacken.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.