Express Beitrag: Grillwürstchen

Kein T-Bone, kein Tomahawk, kein Filet. Würstchen in einem Grillblog? Jawoll! Ich habe schon zu oft gesehen, das sogar Würstchen schief gehen. Hier lässt sich am Besten das Basis Setup mit zwei Hitzezonen erklären.

Zutaten

  • Würstchen

Vorbereitung

Einfach mit einem scharfen Messer einritzen. Fertig ist die Vorbereitung.

IMG_2134.jpg

Eine Hälfte ist mit Kohle – also heiß, die andere Hälfte ohne Kohle – also warm. Sie dient zum Parken fertig gegrillter Würstchen. Nur so ist das Versorgen von mehreren Gästen über längerem Zeitraum gewährleistet.

Ach ja und verdammt Freunde, auch wenn ihr keinen anständigen Grill zur Verfügung habt, es gibt keine Ausreden. Ein Grillrost, ohne Herunterfallschutz für Würstchen, verlangt einem Grillmeister all seine Künste ab. Da ist Präzision und Gespür gefragt.

Ansonsten kann man bei Würstchen nichts weiter Falsch machen. Bier in die eine Hand, Zange in die andere.

In diesem Sinne, auch ne einfache Wurst kann entzücken.

One thought on “Express Beitrag: Grillwürstchen”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.