Shotgun Shells

Danke lieber Johnny! Die Grillshow inspirierte mich dazu seine Shotgun Shells aus der letzten Folge nach zu grillen. Und ja ich konnte die Dinger effektiv gegen den Veggi Ninja einsetzen in dem ich ihn mit Auberginescheiben angelockt habe. Die haben gedacht, das sind vegetarische Wurfsterne.

Zutaten

Die Shotgun Shells sind gefüllte Cannelonnis. Was ihr da hinein tut, ist euch quasi selbst überlassen.

Da ich Kinder habe, habe ich die Johnny-Zutaten abgemildert. Im Prinzip sind eurer Phantasien keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich für Mozzarella, Feta und Rinderhack entschieden.

IMG_0899

So werden die Cannelonnis gestopft und mit Bacon umwickelt. Ja das ist durchaus Arbeit. Aber ein guter Griller kennt keinen Schmerz.

 

 

Und schon wandern die Shotgun Shells auf den Grill. Natürlich indirekte Hitze. Deckel zu, ca. 1 Stunde warten und schon sehen die Dinger so aus:

 

In der Zwischenzeit habe ich die Falle für die Veggie-Ninjas vorbereitet. Kurz vor Ende habe ich die Shotgun Shells noch mit BBQ-Soße bepinselt. Das ist ein leckerer kleiner Snack für so nebenbei.

IMG_0927

 

Hier ist das original Rezept:

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.