Echtes Wiener Schnitzel mit Preiselbeeren

Das war ein Welt-Schnitzel! Inspiriert von BBQ Pit und meinem Lieblings Österreicher in Hambung dem Tschebull. Nicht ganz billig aber definitiv unglaublich lecker! Ein echtes Wiener Kalbsschnitzel in Perfektion.

Zutaten

  • Kalbsschnitzel
  • Mehl
  • Paniermehl
  • Eier
  • Preiselbeeren

Ja mein Lieblings Fleischer ist zu Blöd Porterhouse Steak von Hohe Rippe zu unterscheiden. Aber die Kalbsschnitzel hat der dermaßen perfekt frisch für mich geschnitten – absolut unglaubliche geile Qualität. Ich sage immer beim Einkauf gewinnt der Koch. Das hat sich hier bestätigt.

P1320990.jpg

Zubereitung

Die Schnitzel waren so dünn und zart. Wenn ich die noch geklopft hätte, wären die auseinander gefallen.

Wem die Schnitzel groß und zu unhandlich sind, kann sie mit einer Küchenschere halbieren. Dann fällt auch das Braten leichter.Das ist kein Problem

Das Ei wird zerquirlt. Ich salze und pfeffere das Ei gerne jetzt schon. So haftet das Gewürz am Bestem am Fleisch.

Paniert wir in folgender Reihenfolge: Erst das Mehl, dann das Ei und zum Schluss das Paniermehl. Das kann man wunderbar vorbereiten bevor die Gäste kommen.

Wichtig! Das Schnitzel muss heiß aus der Pfanne kommen und direkt serviert werden! Lasst den Mist mit vorbraten und im Backofen warm halten. Das geht zwar auch, bietet aber keine Top Qualität.

Zum Braten, heize ich reichlich Öl in einer Pfanne auf. Wichtig! Das Schnitzel muss im Öl schwimmen! Da geht locker eine ganze Flasche Öl drauf. Achtet darauf. Das Fleisch hat keinen Pfannenkontakt. Das Öl muss ordentlich heiß sein. Mindestens 160 °C. Vergesst auch hier den Mist mit den Tipps zum Schätzen von Temperaturen. Nehmt euer BBQ Funkthermometer. So könnt ihr exakt erkennen wann die Pfanne mit 160 °C ihre perfekte Temperatur erreicht hat.

Erst Jetzt kommen die Schnitzel in die Pfanne und werden von beiden Seiten goldgelb gebacken. Dabei bläht sich die Marinade leicht auf, das ist ein Zeichen für absolute Perfektion! Genießt den Moment und den Erfolg. Ihr werdet nur zufriedene Gäste haben – garantiert!

P1320994

Achtung! Ihr hantiert mit heißem Öl. Achtet bitte darauf das keine Kinder in der Küche sind. Vermeidet bitte direkt daneben überquellendes Kartoffelwasser blubbern zu haben! Jeder Wassertropfen in das heiße Öl kann echt unangenehme Folgen haben. Passt also ein bisschen auf.

Danke noch einmal an BBQ Pit für die Inspiration! Das ist genau der Grund warum ich die Blogs im Internet so liebe.

Das Ergebnis ist ein absolut perfektes Wiener Schnitzel. Dazu die Preiselbeeren – fertig ist das perfekte Essen. Das war so lecker, das ich bestimmt zwei Schnitzel zu viel gegessen hatte. Ich war vorher 13 km Joggen – dann kann so eine Sünde schon mal sein :-).

img_7120

P1320998

Ein Gedanke zu „Echtes Wiener Schnitzel mit Preiselbeeren“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.