Tomahawk Steak!

Geil Geil Geil! Freunde! Was gibt es geileres als seinen neuen Grill mit einem Tomahawk Steak zu beglücken! Ein Traum von einem Stück Fleisch. Nicht ganz billig, aber definitiv jeden Cent wert.

Im Fleischmarkt eine frustrierte Käuferin, die gejammert hat das keine Nackensteaks mehr da waren. Alter ist die Blind??? Ein voller Dry Age Schrank. Zum Glück sind die meisten zu blöd zum Steak kaufen. Wenn das Gammel Nackensteak ausverkauft ist wird gejammert. ;- )

Zutaten

P1330017

Zubereitung

Natürlich wird der Bursche auf direkter Hitze ordentlich auf Farbe gebracht. In der indirekten Zone wird das Steak wieder mit meiner Italienische Gewürzmischung bestreut. Ab jetzt heißt es warten…

P1330026

Ohne BBQ Funkthermometer braucht ihr nicht weiter machen. Wer wirklich von einem knapp 2 kg schweren Steak, ohne Thermometer, die exakte Kerntemperatur errät ist einfach nur genial, oder hat nur Glück. Lasst das Freunde. Sonde in das Fleisch stecken und zwischen 57-60 °C herausnehmen. Ohne Kugelgrill habt ihr keine Chance.

P1330023

Ein absolut geiles Teil Fleisch. Das reicht locker für 4 Personen. So gerechnet ist der etwas höhere Kaufpreis durchaus gerechtfertigt.

P1330038

Darum sind 60 cm besser als 57 cm! Meine volle Kaufempfehlung für den Rösle Air F 60

P1330032

One thought on “Tomahawk Steak!”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.