Hüftsteak Spieße über Holzfeuer

Beachtet bitte meinen neuen Eintrag in den Grundlagen zum Thema Grillen auf Holz. Dort erkläre ich euch alles was ihr zum Grillen auf Holz wissen müsst.

Hier geht es jetzt Tatsächlich wieder um ein Rezept. Ja ich weiß es ist mit Sicherheit vielleicht das kürzeste Rezept meiner Bacon On Fire Geschichte. Aber es ist ein verdammt leckeres geworden. Warum? Das erfahrt ihr hier.

Als erstes muss das Hüftsteak in Würfel geschnitten und anschließend auf lange Metallspieße gespießt werden.

Auf dem Foto seht ihr noch einen langen Wurstspieß. Um den geht es hier nicht direkt. Aber klar, packt das Ding aufs Feuer und ihr habt hier quasi von mir eine Doppelfolge.

IMG_3574

Anfeuern tut ihr wie in meinem Spezial Grillen auf Holz beschrieben. Nach nur 10 Minuten könnt ihr loslegen. Wahnsinn oder? Das schafft kein Anzündkamin.

IMG_3585

Lasst den Spieß von außen ruhig richtig schön kross und knusprig werden. Das geniale ist nämlich, das innen das Hüftsteak schön saftig bleibt. Wenn ihr das Fleisch dann vom Spieß abzieht werdet ihr überrascht sein. Jetzt noch etwas Gewürzmischung und Butter darauf – fertig. Super lecker, super schnell und ein Grillerlebnis oben drauf. Was will das Herz mehr?

Sehen aus wie leckere kleine Fleischpralinen – so ungefähr haben sie auch geschmeckt.

IMG_3592

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.