Butterzartes Schweinefilet in Senfkruste

Heute also mal wieder Schweinefilet. Für mich ist es eines der besten Stücke Fleisch überhaupt. Insbesondere das Preisleistungsverhältnis ist einfach unglaublich. Richtig zubereitet könnt ihr das Filet mit einer Gabel auseinander drücken.

Zutaten

Zubereitung

Das Schweinefilet parieren. Die silberne Sehne muss entfernt werden. Ich werde demnächst noch einen Spezialbeitrag zu diesem Thema schreiben.

IMG_4394.jpg

Die Italienische Gewürzmischung wird mit dem Senf vermengt. Normalerweise kommt jetzt noch ein Schuss Jack Daniels dazu – der war nur leider schon ausgetrunken.

IMG_4395.jpg

Das Schweinefilet wird damit großzügig bestrichen.

IMG_4400

Jetzt wird der Grill gestartet. Ich habe einen etwas wilden Minionring gebaut. Das hat folgenden Ursprung. Die unterste Schicht ist noch von dem gestrigen Terassenfeuer übrig gebliebenes Holz. Meine Idee ist, diese mit ein paar Briketts dann zu starten. Da ich bei dem dünnen Schweinefilet ohnehin mit einer relativ kurzen Brenndauer rechne, reicht das aus. Ich würde diese Variante nicht verwenden, um exakt eine Temperatur über mehrere Stunden zu halten. Aber für 1-2 Stunden Grillen ist das in Ordnung. Zumal das Holz noch sein schönes Armoa abgeben kann.

IMG_4391

Das Filet wird schön am Rand platziert. Das dickere Ende in Richtung der heißen Kohlen. Jetzt noch verkabeln und dann den Deckel schließen.

IMG_4408

Ich habe auf eine Kerntemperatur von 71 °C gewartet. Das hat bei knapp 200 °C Deckeltemperatur knapp 2 Stunden und 15 Minuten gedauert.

Sieht auf dem Bild zu trocken aus?

IMG_4419

Der Anschnitt offenbart den wahren Schatz. Zart rosa und butterweich. Dazu noch die leckere Senfkruste. Mit Jack Daniels und etwas weniger Thymian wäre sie perfekt gewesen. Aber ich bin da gar nicht traurig darüber, so muss ich noch ein leckeres Schweinefilet zubereiten.- Lecker war es in jedem Fall.

IMG_4429

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.