Ratgeber: Grillspieße mit dem Kugelgrill

Wie kann ich meinen Kugelgrill, z.B. den Rösle Air F60, am Besten in einen Spießgrill verwandeln? Ein spontanes Spießgrillen, bei aufkommendem Gewitter, war der Treiber die Frage in Taten umzusetzen. Das Ergebnis ist schnell und einfach umzusetzen. Die Möglichkeiten anschließend sind unbegrenzt. Viel Spaß damit!

Grillspieße bieten für uns Griller, einen nahezu unbegrenzte Spielraum an leckeren Möglichkeiten. Egal welches Fleisch, Gemüse, Obst. Mit der richtigen Kombination kann eigentlich kaum etwas nicht gelingen. Das geniale dabei ist, das das Fleisch von außen schön kross wird, aber innen saftig bleibt.

Normalerweise verwende ich für Spieße meinen Thüros Kaminzugrill mit Spießaufsatz. Dort fehlt mir allerdings der Deckel. Ein Feature das ich heute unbedingt brauche.

Grillsetup

Also wird gebaut:

Ihr braucht Grillspieße und einen Kugelgrill z.B. den  Rösle Air F60. Beim Rösle Grill sind standardmäßig zwei Kohlekörbe im Lieferumfang dabei. Der eine Kohlekorb wird umgedreht an den Rand gestellt. Der andere Kohlekorb wird darauf gestellt. Das Bild sagt mehr als 1000 Worte. Natürlich geht auch jeder andere Kugelgrill. Wichtig sind nur die Kohlkörbe und eine große Grillfläche.

IMG_4444.jpg

Die Löcher im Kohlekorb, dienen der sicheren Ablage der Grillspieße. Die sitzen sicher. Ein herunterfallen ist eigentlich nur nach dem Missbrauch von alkoholischen Getränken möglich. Welche Löcher ihr verwendet, hängt von davon ab was ihr machen wollt.

IMG_4442

Direkter Grillbereich

Jetzt kommen die genialen Anwendungsmöglichkeiten. Hier präsentiert mit einem leckeren Hüftsteak Spieß. In diesem Setup erkennt ihr besonders gut die unterschiedlichen Grillbereiche. Wir können also schön heiß und direkt beginnen.

IMG_4446

Ab jetzt kann der Deckel geschlossen werden. Auch stärkster Regen kann euch eure Spießparty ab sofort nicht mehr versauen.

Hat der Spieß genug Röstaromen, kann er aus dem direkten Bereich in den indirekten Bereich verschoben werden.

IMG_4456

Indirekter Grillbereich

Spektakulär oder? Links und Rechts die Flammen. In der Mitte gart der Spieß indirekt weiter. Das gibt schöne Raucharomen.

IMG_4451

Die großzügige indirekte Fläche hat einen riesigen Vorteil. Wenn ihr Grillspieße mit Fleisch und Gemüse mischen wollt, ist bei der direkten Grillmethode, das Gemüse oft schon verkohlt und das Fleisch noch nicht fertig. Um das zu vermeiden müssen die Spieße oft gewendet werden. Das ist hektisch und macht keine Laune. Insbesondere für die leckere Zwiebel kommt meist jede Hilfe zu spät. Jetzt habt ihr die Möglichkeit die Vorteile eines Kugelgrills mit leckeren Grillspießen zu kombinieren.

Braucht ihr einen größeren indirekten Bereich, könnt ihr bedenkenlos eine Kohleseite opfern. Das heißt Kohle wäre nur links. Dann wären im Indirekten Bereich 4 Spieße bequem möglich.

IMG_4454

 

Ergebnis

 

Ich habe die Kerntemperatur auf 61 °C wieder ziehen lassen. Ihr wisst ja mittlerweile das wir die am liebsten mögen. Das Fleisch ist innen unheimlich saftig und hat von außen Röstaromen ohne Ende.

IMG_4462

Von mir aus kann das nächste Gewitter kommen. Wir warten schon.

IMG_4465

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.