Perfektes Angus Rumpsteak

Es gibt Momente, da sind Beilagen überflüssig. Insbesondere bei einem so geilen Angus Rumpsteak, das über Holzfeuer perfekt gegrillt wurde. Auf gehts! Viel Spaß.

Die Zutaten sind so kurz wie der Blog Titel. Angus Rumpsteaks und ein Holzfeuer. Zum Abschließenden Würzen langt normales Steakhouse Pfeffer.

Los geht es in dieser dunklen und kalten Jahreszeit mit einem tollen Holzfeuer. Damit ist es wunderbar möglich, beim Grillen tatsächlich draußen zu sein. Das Feuer wärmt und lässt die kalte Jahreszeit vergessen.

IMG_6553 2.jpg

Ich schwöre hierbei auf den Thüros Kaminzugrill. Ich kann hier wunderbar, die Holzscheite quer legen. Durch den Kaminzug Effekt bekommt das Holz weiterhin ausreichend Sauerstoff. Nebenbei wird das Grillrost richtig schön heiß.

Hat sich an einer Stelle die Glut gebildet, kommt das Angus Rumpsteak auf das Grillrost.

img_6557

Und jetzt kommt der Trick. Ich verwende einen alten Kugelgrill-Deckel von einem 39 € Baumarkt Grill. Dadurch kommt auf das Angus Rumpsteak ordentlich Hitze von allen Seiten. Das tue ich von beiden Seiten 3-4 Minuten. Rein nach Gefühl.

img_6559

Das Ergebnis ist ein perfektes Branding…

img_6561

…mit einem perfektem rosa Innenleben. Freunde, das Steak House hat einen Besucher weniger. Wer genau hingesehen hat, ja ich habe zwei solcher Steaks verzehrt.

Die Beilage: Ein (oder zwei)  herrliches Zwickel Landbier. Das reicht vollkommen aus.

img_6566

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.