Kürbissuppe

Jetzt ist Herbst und nahezu jeder Grillblog hat eine Kürbissuppe im Angebot. Ich hätte nie gedacht, das ich einmal Kürbissuppe esse. Ich habe mich dazu in mehreren Blogs inspirieren lassen. Herausgekommen ist hierbei dieses Rezept. So lecker kann der Herbst sein.

Zutaten

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 1 Sellerie
  • 3 Möhren
  • 1 Porree
  • 3-4 Kartoffeln
  • Etwas Ingwer
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Zitrone
  • Petersilie
  • 1 Liter Wasser

In den Zutaten sind alle Bestandteile einer Gemüsebrühe enthalten. Ich sehe keine Notwendigkeit eine künstlich Gemüsebrühe zu verwenden. Glaubt mir, von allen Zutaten wird alles verwendet. Der Geschmack bleibt vollständig in der Suppe enthalten.

IMG_6629.jpg

Alle Zutaten müssen geputzt und in Würfel geschnitten werden. Dabei stellt der Kürbis die größte Herausforderung dar. Ich habe mich dazu entschieden den Kürbis zu schälen. Nach der Halbierung entferne ich die Kerne. Passt bitte mit dem Messer auf. So ein Kürbis kann ganz schön widerspenstig sein.

IMG_6631.jpg

Die Zubereitung seht ihr in meinem kleinen Video.

Das Ergebnis ist eine super leckere Kürbissuppe. Ich habe sie noch mit Bacon und Chilis verfeinert. Lecker! Die Menge reicht locker für 10 Portionen. Also genau das richtige um den kalten Herbst gemeinsam mit einer warmen Suppe zu verbringen. Viel Spaß beim nachkochen!

img_6647

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.