Birds Eye Chili Butter mit Porterhouse Steak

Eigentlich geht es heute um eine leckere Steak Butter. Die habe ich mit einem kleinen Steak gleich testen müssen. Gibt schlimmeres.

Zutaten

  • Butter
  • Birds Eye Chilis
  • Schnittlauch
  • Meersalz

Einfach alles schön verrühren. Gibt schöne Schärfe für das Steak. Für mich eine perfekte Steak-Butter.

IMG_7300.jpg

Und die wird natürlich gleich getestet.

img_7284

Der kleine Freund ist genau richtig, um die Steak-Butter zu testen. Ich habe das Steak eingeölt und mit Meersalz und Birds Eye Chilis eingerieben.

img_7286

Ist das nicht weihnachtlich schön? Nebenbei wird noch ein Schweinefilet für den Weihnachtsaufschnitt auf den Grill wandern.

img_7291

Grillsetup

Scheiße! Meine Temperatursonden sind kaputt! Ich muss mich also komplett auf meine Erfahrung verlassen. Ich beginne also indirekt über einer Aluschale mit Bier. Das Steak ist so geil, das das Filet bereits im rohen Zustand fast abfällt.

img_7296

Nach knapp 40 Minuten bei 250 °C indirekter Hitze und direkter Hitze für das Branding, ist das Steak fertig.

img_7301

Der Filetanteil war butterzart. Das Rumpsteak schaffe ich nicht. Das hebe ich mir für morgen auf. Die Birds Eye Chili Butter passt perfekt auf das Steak und den Toast. Sensationell!

img_7311

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.