Schinkenkrustenbraten

Geil war er Freunde! Ein perfekter Schinkenkrustenbraten. War selten so zufrieden mit dem Gesamtergebnis. Freut euch auf dieses kleine Highlight. Einfach nachmachen.

Zubereitung

  • 1 Schinkenkrustenbraten
  • Salz
  • Senf
  • Thymian

Den Schinkenkrustenbraten habe ich mit einer Senf, Thymian, Salz Mischung einpinselt. Mit einem Minionring wurde der Braten über mehrere Stunden ganz langsam, bei 100-150 °C gegart.

Als die Gäste kamen, habe ich einen ganzen Grillanzünder voll mit Holzkohle heiß gemacht. Mit der glühenden Holzkohle hatte der Kugelgrill eine Temperatur von über 300 °C. Ab jetzt Deckel zu und alle 10 Minuten schauen. Und siehe da, die Kruste ploppte was das Zeug hielt, ohne direkt zu verbrennen.

P1360465

WAHNSINN! Ist das nicht ein Traum von einem Krustenbraten? Der ist mir sowas von gelungen.

P1360486

Im Hintergrund seht ihr super leckere Kräuterbaguettes. Wie die gemacht werden, erfahrt ihr gleich.

P1360490

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.