Smokey Spareribs 2.0 // Dutch Oven & Glasiert

Aufmerksame Leser können sich noch an den Beitrag „Smokey BBQ Ribs aus dem Dutch Oven“ erinnern. Diesen beendete ich mit der These, das die Ribs noch besser wären, wenn sie glasiert sind.

Das musste ich unbedingt testen. Was dabei herausgekommen ist, lest ihr hier.

Zutaten

  • 2,5 kg Spareribs
  • Rub: Salz, Paprika, Senfkörner und Rohrzucker
  • 3 x Paprika
  • 3 x Gemüsezwiebeln
  • 1 x Zucchini
  • BBQ Soße
  • Bier

Das Video

Zubereitung

Die Zubereitung ist recht ähnlich wie beim bekannten Schichtfleisch. Zuerst werden die Spareribs vorbereitet. Das heißt, die Silberhaut wird entfernt und die Ribs mit dem Rub eingerieben.

Das Gemüse kann auch schon in Scheiben geschnitten werden. Zusammen mit etwas Rub kommt es noch für eine Stunde in den Kühlschrank.

Smokey Spareribs-6

Der Dutch Oven wird zuerst mit Bacon ausgelegt. Danach kommen die geräucherten Spareribs schichtweise in den Dutch Oven. Immer eine Schicht Spareribs und eine Schicht Gemüse. Zum Ende muss ganz schön gestopft werden, aber es passt irgendwie immer noch etwas zwischen irgenwelche Löcher.

Diesmal habe ich statt der BBQ Soße Bier hinzugefügt. Was auch gehen müsste wäre Apfelsaft.

Smokey Spareribs-7

Grillsetup

Phase 1: Das Räuchern

Die Spareribs werden im Kugelgrill für ca. 1 Stunde geräuchert. Damit die Hitze nicht zu groß wird, empfiehlt es sich, ein Hitzeschild zu bauen.

Phase 2: Im Dutch Oven

Mit einer Unterhitze von 5-6 Kohlen und einer Oberhitze mit ca. 8-10 Kohlen wird der Dutch Oven für 2-4 Stunden in Ruhe gelassen. Bei mir waren es jetzt 4 Stunden, das lag eher daran das sich die Gäste verspäteten. Zum Ende habe ich die Hitze reduziert. Trotz der langen Gardauer ist nichts zerkocht.

Smokey Spareribs-9

Wenn es windig ist, hilft es einen Deckel zu verwenden. Ich habe noch einen übrig von meinem allerersten 39 € Baumarktgrill.

P1400306

Das Glasieren

Jetzt kommt der schwierigste Teil. Ich muss irgendwie versuchen, die Ribs auf den Grill zu bekommen. Das ist gar nicht so leicht, da die Knochen abfallen. Mit einem Pfannenwender, der die notwendige Fläche hat, ging es recht gut.

P1400310

Die Flüssigkeit eignet sich hervorragend für eine klasse Soße. Auch diese hat, durch die Ribs, einen leichten Rauchgeschmack abbekommen.

Die zweite Herausforderung war, die Ribs auf dem Grill so zu platzieren, das sie nur indirekte Hitze abbekommen. Jetzt können sie mit BBQ Soße eurer Wahl bepinselt werden. Auf dem Bild seht ihr das Setup recht gut. Ordentliche Hitze auf der rechten Seite und die Ribs auf der linken Seite. Zum Stapeln helfen unterschiedlichste Küchenutensilien die ich finden konnte.

P1400315.jpg

Das Ergebnis nach ca. 30 Minuten ist einfach umwerfend. Ich denke das Foto reicht aus, um sich vorstellen zu können, wie die Knochen abfallen.

P1400318

Trotzdem hat das Fleisch noch einen leichten Biss. Dazu die karamellisierte BBQ Soße. Wahnsinn!

P1400325

JA! Glasiert sind die Smokey BBQ Ribs aus dem Dutch Oven in jedem Fall noch eine Spur besser. Der große Vorteil, gegenüber der klassischen 3:2:1 Methode ist, das die Ribs nicht zu schwarz werden. Der Rauchgeschmack ist trotzdem vorhanden und leicht knusprig sind sie durch die Veredelung auf dem Grill zum Schluss. Der Arbeitsaufwand ist recht gering. Einmal im Dutch Oven köcheln die Ribs vor sich hin.

Wenn jemand glaubt, ich bin schon am Ende, der irrt sich. Eine Veredelungsidee habe ich noch. Wie die Ribs wohl schmecken, wenn ich etwas Apfelsaft in den Dutch Oven gebe? Das käme der 3:2:1 Methode noch weiter entgegen. 🙂

P1400328

Viel Spaß beim Nachmachen!

Ein Gedanke zu „Smokey Spareribs 2.0 // Dutch Oven & Glasiert“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s