Chicken Wings über Holzfeuer

Ich hatte noch Chicken Wings übrig. Bei dem herrlichen Herbsttag hatte ich Lust über offenem Feuer zu grillen. Daher blieb der Kugelgrill im Schuppen und der Thüros übernahm die Rolle als Feuerstelle.

Vorbereitung

Aus meiner vorhandenen Grillhähnchen Gewürzmischung habe ich unter Zugabe von Öl eine einfache Marinade hergestellt. Die Wings habe ich nur ca. 1 Stunde einziehen lassen, da die Idee relativ spontan kam. Eins vorweg: Ja das hat gereicht.

Die Wings habe ich auf meine Grillspieße aufgespießt. Immer ca. 4 Stk. pro Spieß.

P1410635

Grill Setup

  • Holzfeuer
  • Möglichst indirekt
  • zum Schluss direkt zum Knupsern

P1410632

Stellt einfach drei Holzscheite zusammen und zündet sie mit Holzwolle an. Das funktioniert wunderbar. Die kleinen Anzündhilfen, die im Baumarkt angeboten werden, habe ich noch nie gebraucht. Würde ich auch nicht verwenden, da diese meist aus Nadelhölzern sind. Wir wollen lieber schönen Rauch von Laubhölzern haben, um einen herrlichen Rauchgeschmack zu erhalten.

Ab jetzt ist Fingerspitzengefühl gefragt. Bekommt ein Gefühl dafür, wie die Hitze verteilt ist.

P1410638

Gebt den Wings Zeit. Schließlich wollen wir sie ja garen und nicht verbrennen lassen.

P1410639

Grillen auf Holzfeuer ist immer spannend, da sich die Hitzezonen permanent verändern. Dies ist auch ein mögliches Setup. Bleibt bitte immer dabei. Zwischen perfekten Wings und verbrennen, fehlen meist nur Sekunden.

P1410653

Wem geht bei den Videos nicht das Grillherz auf?

Absolut perfekt. Anders, wie die glasierten Chicken Wings vom Kugelgrill. Dafür schön knupsrig und würzig. Die unten abgebildete Variante habe ich übrigens mit Birds Eye Chilis extra scharf gemacht. Lecker!

P1410657

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.