Gemüsebrühe // BASIS Rezept

Eine kräftige Gemüsebrühe oder Gemüsefond ist, neben der Fleischbrühe, das wichtigste Basisrezept in der guten Küche. Die Zubereitung ist extrem einfach. Eine Brühe kann gut vorbereitet werden. Sie ist die Basis für Soßen jeglicher Art.

Eine selbst zubereitete Gemüsebrühe ist Allergiker geeignet. Lasst einfach die Inhaltsstoffe weg, auf die ihr allergisch reagiert. Das geht mit der Brühe aus der Packung nicht.

  • 1-2 Stangen Porree
  • 1 viertel Sellerie* (Allergiker lassen das weg)
  • 2-3 Möhren
  • 1-2 Zwiebeln
  • 1 kleiner Strunk Petersilie
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4-5 Piment
  • 5 Pfefferkörner
  • 3 Nelken
  • Meersalz
  • 1 Knoblauchzehe

Das Gemüse muss nur grob geschnitten werden. Ist es sauber, müsst ihr es noch nicht mal putzen.

P1420062.jpg

Als erstes werden die Zwiebelwürfel mit etwas Öl scharf angebraten. Die dürfen ruhig etwas dunkel werden. Das ist gewollt.

P1420066

Jetzt kommt das restlich Gemüse dazu. Auch das wird scharf angebraten.

P1420068

Zum Schluss kommen 2 Liter Wasser dazu. Immer soviel das ordentlich Wasser das Gemüse bedeckt. Jetzt kommen die Gewürze, also Lorbeerblätter, Piment, Salz, Nelken und die Pfefferkörner dazu.

Ihr werde sehen wie unglaublich lecker die Küche gleich duften wird. Insgesamt sollte die Brühe mindestens 1 Stunde köcheln. Anschließend habt ihr eine perfekte Grundlage für leckerste Soßen und Suppen. Die Brühe kann eingefroren werden. So kann sich ein guter Vorrat angelegt werden.

P1420071

One thought on “Gemüsebrühe // BASIS Rezept”

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.