Bone in Ribeye mit Steakhouse Salat

Das Bone In Ribeye Steak kommt aus dem vorderen Teil des Rinderrückens. Charakteristisch für dieses Stück ist ein hoher Intramuskulärer Fettgehalt, sprich eine starke Marmorierung, sowie ein großes Fettauge im Fleischstück. Dazu gibt es einen Steakhouse Salat mit selbst hergestelltem American Dressing.

American Dressing

  • 1 Zehe Knoblauch, gehackt
  • 1 EL Majonese
  • 150g Fettarmer Joghurt
  • 2 EL Ketchup
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Schnittlauch
  • 1 TL Petersilie
  • Meersalz
  • 1 Birds Eye Chili (*nix für Mädchen und Kinder 🙂 )

Alle Zutaten gut verrühren.

Das Bone in Ribeye Steak

Das Bone In Ribeye Steak kommt aus dem vorderen Teil des Rinderrückens. Charakteristisch für dieses Stück ist ein hoher Intramuskulärer Fettgehalt, sprich eine starke Marmorierung, sowie ein großes Fettauge im Fleischstück.

P1420306.jpg

Lecker oder? Ein perfektes Steak.

P1420310

 

Grill Setup

Ich verwende bei Temperaturen, um den Gefrierpunkt, meinen Rösle Air F60. Den Kugelgrill habe ich schön vorgeheizt. Erst einmal geben wir dem Steak ordentlich direkte Hitze.

P1420321

Ein Traum!

P1420319

Deckel schließen und knapp 4 Minuten abwarten. Nicht zu lange. Die Fettschicht sorgt sehr schnell für Flammen.

P1420325

Das Steak wird jetzt in die indirekte Zone gelegt. Auf die Kohlen kommt jetzt noch ein Holzscheit. Ein klappbares Gitterrost ist hier natürlich von Vorteil. Jetzt kommt noch eine Temperatursonde in das Fleisch und ich kann bequem aus dem warmen Wohnzimmer zusehen wie das Steak auf seine Kerntemperatur kommt.

P1420331

P1420341

Noch nichts für Weihnachten? Ein BBQ Funkthermometer ist ein absoluter Traum. Verbunden mit meinem iPhone kann ich mit insgesamt 4 Sonden die Temperatur von Fleisch und Innenraum überwachen.

img_0859

Nach 63 °C Kerntemperatur lass ich das Steak noch etwas ruhen. Dann kommt der Anschnitt.

P1420352

Ich glaube das Bild sagt mehr als tausend Worte. Zart geräuchertes Bone in Ribeye mit Steakhouse Salat und American Dressing. Lecker!

P1420354

Kommentar verfassen