Sauce Hollandaise

Holländische Soße, oder Sauce Hollandaise, ist eine tolle Soße, die vielseitig eingesetzt werden kann. Perfekt passt sie natürlich jetzt zum Spargel, aber auch für Fisch oder Fleisch kann sie eingesetzt werden.

Die Zubereitung erfordert etwas Geschick, lohnt sich aber in jedem Fall. Ich zeige euch, wie sie euch garantiert gelingt. Viel Spaß damit!

Zutaten

  • 250g Butter
  • 3 Eigelb
  • 3 EL Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Equipment

  • 1 Topf zum Zerlassen von Butter
  • 1 größeren Topf für das Wasserbad
  • 1 kleineren Topf für die Zubereitung der Soße
  • Schneebesen

P1440026

Die echte holländische Soße benötigt für die Zubereitung ein wenig Geschick. Die Herausforderung  dabei ist, zu verhindern, das die Soße gerinnt.

Die Butter wird in einem Topf zerlassen. Wichtig! Nicht zu heiß werden lassen. Anschließend zur Seite stellen.

Jetzt braucht ihr zwei Töpfe mit unterschiedlichen Größen. Wichtig ist, das der kleine Topf, gut in den größeren passt. So wie abgebildet ist es eigentlich perfekt. In dem großen Topf füllt ihr etwas Wasser dazu und bringt es zum kochen. Ab jetzt wird die Herdplatte ausgestellt! Das warme Wasserbad reicht vollkommen aus.

P1440027.jpg

Das Eigelb mit Zitronensaft, Wasser, Salz und Pfeffer in einen kleineren Topf geben und mit einem Schneebesen ordentlich verrühren.

Ab jetzt kommt, erst Teelöffel-, später Esslöffelweise die Butter dazu. Dazwischen immer ordentlich rühren, so dass ihr immer eine cremige Konsistenz erhaltet.

P1440028

In dem Wasserbad, kann die Soße Hollondaise für einen Moment warm gehalten werden. Dann sollte sie aber sofort serviert werden. Aufwärmen solltet ihr die Soße nicht.

P1440039

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.