Smoky Speed-Ribs // 1.5 Stunden BBQ

Warnung! Diese Bilder können extreme Fresslust auslösen. Zu Risiken und Nebenwirkungen wenden Sie sich bitte an ihren Fleischer und Fitnessberater. Oder ihr grillt die Ribs einfach nach. Glasierte, geräucherte Spare Ribs, in nur 1.5 Stunden? Geht das überhaupt? – Und wie das geht!

Zutaten

Equipment

Vorbereitung

Ich muss einmal die Lanze brechen für die Fuchs 7 Kräutermischung. Die Mischung besteht nur aus 7 Kräutern. Kein Salz und kein Glutamat. Wer einmal nicht selber mischen möchte, kann hier wirklich bedenkenlos zugreifen.

Mariniert habe ich die Ribs nur mit der Kräutermischung, etwas Salz und Öl. Die Marinade habe ich über Nacht einziehen lassen.

Vorher bitte nicht vergessen die Silberhaut zu entfernen. Wie das geht habe ich hier schön gezeigt (nur das Entfernen der Silberhaut ist für diesen Beitrag interessant):

Das Gewürz wirkt unheimlich lecker, aber nicht zu aufdringlich.

P1450278

Grill Setup

  • Kugelgrill
  • 1,5 Stunden Grillzeit
  • indirektes Grillen
  • 220 °C

Das Setup ist klassischer wie es kaum sein kann. Grillschale in die Mitte und an die Seiten die Kohle.

P1450285

Die Ribs kommen direkt in die Mitte.

P1450275

Perfekt! Das genügt um eine Familie mit zwei Kindern satt zu bekommen.

P1450283

Jetzt wird für eine Stunde geräuchert was das Zeug hält. Ich habe zwei ordentliche Hände an Räucherchips, links und rechts, dazugegeben. Und ja, das funktioniert. Der Rauchgeschmack geht herrlich auf die Ribs über. Damit der Rauch gut abzieht, habe ich den kleine Anzündkamin auf die Lüftung gestellt.

P1450288

Das wirkt Wunder und sieht auch noch schön aus.

P1450290

Nach knapp 40 Minuten drehe ich die Ribs. So dass die untere Seite nach oben zeigt. Jetzt kommen auch noch einmal Räucherchips dazu.

P1450299

Nach genau einer Stunde werden die Ribs in BBQ Soße getaucht.

P1450303

Richtig! Sie werden getaucht. Sind ja Speed-Ribs. Da habe ich keine Zeit lange zu Pinseln. Außerdem erhalten die Ribs so perfekt von allen Seiten BBQ Soße ab. Diese Methode werde ich auch für die Long-Jobs übernehmen.

P1450304

Ein Rib nach dem anderen wandert so gebadet wieder zurück auf seine Position.

P1450307

P1450308

Deckel schließen und für weitere 30 Minuten in Ruhe Lassen. Dann sind die Ribs fertig.

P1450317P1450295

Bleiben mir nur noch die Beautyshots, bevor gegessen wird. Eines kann ich euch garantieren. Ja, sie sind natürlich „zäher“. Ja ihr müsst etwas mehr „knabbern“. Dafür haben sie noch ordentlich Biss. Geschmacklich sind die Ribs grandios und verleiten zu einem regelrechten „Fress-Rausch“. Der Rauchgeschmack ist lecker. Etwas knusprig an den Seiten. Alle Geschmacksrichtungen sind vorhanden. Lecker! Wirklich Lecker!  Und jetzt, genießt einfach die Bilder. Ich kann nur sagen, nach machen!

P1450322P1450334

P1450322

P1450333

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.