Glühwein – Weihnachtsmarkfeeling at Home

Was gibt es schöneres, als bei eiskaltem Regen und Stürmischen Wetter, einen schönen heißen Glühwein auf dem Feuer zu haben?

Zusammen mit netten Freunden, kommt so eine herrliche Weihnachtsmarkstimmung auf.

Zutaten:

  • 2 Flaschen Spätburgunder – gerne Lieblich
  • 1 großer Esslöffel Honig
  • 2 Stangen Zimt
  • Ostmann Christstollengewürz // Alternativ: Kardamon
  • 6-8 Nelken
  • 1 Bio Orange
  • ggf. Rum

Die Orange wird in Scheiben geschnitten. Das Christstollengewürz kommt in einen Teefilter. Der Wein und alle Zutaten kommen in die Petromax Kanne.

IMG_3189

Die Kanne kommt auf den Kugelgrill. Da die Kanne Zeit braucht um ordentlich zu ziehen, kommt die Kanne in den indirekten Bereich. So können alle Zutaten schön durchziehen und ein ordentliches Aroma abgeben.

IMG_3191

Je länger der Glühwein gezogen ist, desto besser wurde er. Nur kochen sollte er nicht. Kocht der Glühwein, so können krebserregende Stoffe entstehen. Tut einen Schuss Rum dazu, wenn der Alkoholgehalt zu gering sein sollte.

IMG_3195

Der Glühwein hatte ein hervorragendes Aroma. Dürft ihr gerne Nachmachen!

IMG_3197

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.