Basic: Süß-Saure-Soße

Ich liebe asiatische Rezepte mit süß saurer Soße. Das Basis Rezept ist extrem lecker und kommt vollständig ohne künstliche Geschmacksverstärker aus.

Zeitgleich wird hiermit die neue Kategorie „Asia“ eröffnet. Viel Spaß damit 🙂

Zutaten

  • 6 EL Essig
  • 6 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 kleine Scheibe Ingwer
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Sojasauce*
  • 2 TL Erdnussöl
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 Dose Ananas Stücke
  • 1 Spitzpaprika

*Passt ein bisschen auf wenn ihr Sojasauce kauft. In einigen Produkten sind unnötige Zusatzstoffe wie Hefeextrakt (=Glutamat) enthalten.

Zubereitung

Die Ananas aus der Dose abtropfen lassen. Den Saft bitte nicht wegschütten. Wir brauchen ihn noch später.

In einen kleinen Topf werden zunächst folgende Zutaten erhitzt:

  • 6 EL Essig
  • 6 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 TL Erdnussöl

In der Zwischenzeit wird die Spitzpaprika in kleine Streifen geschnitten. Die Speisestärke wird mit etwas Wasser in einer Tasse aufgelöst, bis eine milchige Flüssigkeit entsteht.

P1490168

Sobald das ganze etwas köchelt kommen die Ananas Stückchen dazu sowie die Paprika. Zum andicken verwende ich die Speisestärke. Fertig!

Im Kühlschrank hält sich die Soße gerne 1-2 Tage und ist somit auch prima als Mittagstisch für die Arbeit geeignet.

Die Soße schmeckt extrem lecker und wird es ab sofort öfters bei uns geben.

P1490179

 

 

 

Ein Gedanke zu „Basic: Süß-Saure-Soße“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.