Côte de Boeuf // Perfektion

Dieser Beitrag ist Food-Porn im wahrsten Sinne des Wortes. Mit meinem Videro G4-S ist mir ein herrliches Côte de Boeuf gelungen. Die Fleischqualität von Rothe war, wie immer, in herausragender Qualität. Perfekt zubereitet, ist das ein herrliches Steak.

Grill Setup

  • Rösle Videro G4-S // Gasgrill mit Prime Zone

Zuerst wird der Grill ordentlich aufgeheizt. Das heißt die Prime Zone wird für 5-10 Minuten ordentlich auf Temperatur gebracht. Parallel erhitzen wir bereits zwei Brenner.

Jetzt wird es ordentlich heiß:

IMG_4178

Woah! 800 °C!

IMG_4180

Das ist schon ein ordentliches Steak. IMG_4181

Die Kruste nach dem Wenden ist perfekt. Absolut Perfekt. Beim Grillen mit Holzkohle, ist mir das Steak zu oft fast verbrannt.

Wenn die Kruste perfekt ist, kommt das Steak in eine Grillschale. Hier bleibt das Steak bis zu einer Kerntemperatur von 55 °C. Ich lasse 2-3 Brenner an, um die Innentemperatur auf 200 °C zu ziehen. Das klingt viel, ist aber auf Grund der Entkoppelung durch die Grillschale, vollkommen in Ordnung.

P1500426

Nach knapp 45 Minuten ist die Kerntemperatur erreicht worden. Ab jetzt tut es mir leid. Die Bilder könnten zur absoluten Esslust anregen. Bei Risiken und Nebenwirkungen wendet euch bitte an euren Metzger des Vertrauens. 😉

P1500430

Herrlich rosa. Perfekt. P1500433

Wem das Fleisch jetzt zu roh ist, kann die Tranchen in der Turk Eisenpfanne mit etwas Butter kurz scharf anbraten. Dadurch werden sie noch perfekter. P1500437

Ansonsten, etwas Steakpfeffer – mehr braucht ihr nicht. Die Süßkartoffelrösti sind ein Gedicht dazu. P1500440

Hey, gebt mit einen Daumen hoch, wenn euch der Beitrag gefallen hat. Das freut mich immer sehr. Vielen Dank! Bis bald.

IMG_4193

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.