Wings vom Gasgrill

Was gibt es schöneres, als leckere Chicken Wings zu genießen. Die passen immer. Ob zum Fußball- oder Kinoabend. Chicken Wings habe ich schon oft gezeigt:

Hier habe ich die Wings zum ersten Mal auf einem Gasgrill zubereitet. Wie auch dies wunderbar gelingt zeige ich euch hier.

Zutaten

Equipment

P1510288

Vorbereitung

Die Wings werden am Vortag mit dem Ankerkraut Brathähnchen Gewürz gewürzt. Mit dem Caso VC 10 Vakuumiersystem werden sie eingeschweißt und bleiben über Nacht im Kühlschrank. So kann das Gewürz perfekt in die Wings einziehen.

Anschließend geht es darum die 26 Wings so gut es geht zu platzieren. IMG_4824

Ich habe mich dazu entschieden die Wings auf ein Gitter zu tun und dieses auf umgedrehte Rippchenhalter. Das ganze wird so wie es ist ein den Bräter gestellt. Dieser wird mit Bier und Wasser gefüllt. IMG_4830

Die Räucherbox fülle ich mit Räucherchips. Ich habe übrigens in Rezessionen zu der Räucherbox gelesen, das diese sich verzieht. Also, das eine Räucherbox nach dem Benutzen nicht mehr wie neu aussieht ist glaube ich der Funktion geschildert. Ich habe die Box sogar mit kaltem Wasser gelöscht. Hier hat sich nichts verzogen.

Die Räucherchips werden ordentlich vorher gewässert.

IMG_4835

Grill Setup

  • Gasgrill
  • Indirektes Räuchern für 2,5 Stunden bei 120 °C
  • Indirektes Knuspern bei 180 – 200 °C

Step 1 – Das räuchern

Die Wings kommen nach Links. Der Brenner rechts wird auf niedrigste Stufe gestellt. Darauf kommt die Räucherbox.

IMG_4838

So stehen die Wings absolut perfekt im Rauch gleich. Sie sind schön entkoppelt von zu viel Hitze.

P1510298

Jetzt heißt es Warten, Bier trinken oder Sport machen. Lasst den Wings die Zeit.

IMG_4843

Herrlich wie das gleich duftet.

IMG_4845

Durch die Sichtscheibe ist gut zu erkennen, wie der Rauch durch den Innenraum zieht. Herrlich.

IMG_4841

Step 2 – Das knuspern

Nach ungefähr 2,5 Stunden habe ich die Wings umgestellt. Sie sollen jetzt knusprig werden. Dazu habe ich sie mittig platziert und die äußeren Brenner auf höchste Stufe gestellt.

P1510303

Perfekt! Ab jetzt haben die Wings den meisten Saft schon abgegeben. Euer Grill bleibt weitestgehend sauber, auch wenn die Auffangschalen jetzt entfernt worden sind.

P1510304

Das passt schon. Platz ist in der kleinsten Hütte. Werdet einfach kreativ, wenn ihr Platz braucht.

Hinweis: Ich wollte die Wings diesmal knusprig kross haben. Aus diesem Grund habe ich die Glasur diesmal weggelassen. Klar, wer es gerne Süß mag, pinselt jetzt noch einmal BBQ Sauce drauf und lässt das ganze noch einmal für 30 Minuten leicht karamellisieren.

P1510306

Ein wirkliches Tellerbild gibt es diesmal leider nicht. Das liegt daran, das die Wings dermaßen lecker waren, das keiner warten wollte. 🙂 Sie waren unglaublich zart und saftig. Die Haut war schön kross und die Gewürze haben perfekt harmoniert. – Nachmachen!

P1510304

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.