Dry Aged Top Blade Roast Steak

Gerade aus Österreich zurück, und schon gibt es ein Top Blade Roast Steak. – Woaha!   Es ist ein absoluter Mega Cut aus der Rinderschulter. – Viel zu schade für Burger & Co. „So etwas leckeres haben wir noch nicht gehabt“ – lobt meine Familie dieses Steak.

Der Beitrag lässt euch maximal erahnen, was euch die nächsten Tage noch erwarten wird 😉 – Viel Spaß mit diesem hervorragenden Steak.

Zutaten:

  • 1 kg Top Blade Roast, Dry Aged von einer Schwarzbunten Färse.
  • Salz
  • Pfeffer

Ist das nicht ein herrliches Stück? Seht es euch an? Woher das Stück kommt und alle Details, erfahrt ihr genau hier bei mir in den nächsten Tagen – freut euch schon darauf.

Fragt euren ausgewählten Metzger nur dort werdet ihr so ein grandioses Fleisch, aus der Rinderschulter, bekommen.

P1520603

Ich sag einfach nichts mehr. P1520608

Sehen die Steaks nicht hervorragend aus? P1520611

Perfekt! P1520614

Grill Setup

  • Grill jeder Art

Ob Kohle oder Gas ist hier egal. Ihr braucht nur ordentliche Hitze für ein schönes Branding. Das ist alles. Heizt daher euren Grill so richtig schön vor. Gebt ihm ruhig 20-30 Minuten Zeit.

Dann können die Steaks drauf. Die Steaks für die Frau und Kinder kommen zuerst, da sie eher gut durchgegarte Stücke bevorzugen.

P1520619

Herrlich das Branding oder? Spätestens ab hier, glaubt euch keiner mehr, das diese Steaks fast nur in Burger Patties wandern, da die Vorbereitung aufwendig ist.P1520624

Jetzt kommt mein Steak. Es ist nicht schlimm, das es so dünn geschnitten ist. Glaubt mir, es wird ein Traum!P1520626

Das Branding ist Wahnsinn! Noch einmal kurz wenden – fertig! Dauert keine 5 Minuten. P1520631

Das Steak für die Familie parkt bereits zum nachziehen. – Ich kann meins schon essen.P1520634

Servieren

So ein Steak ist ein absoluter Genuss. Viele Beilagen sind daher nicht notwendig. Das Steak ist hier der Star.

P1520671

Das Steak wird von meiner ganzen Familie gelobt. „So etwas leckeres haben wir noch nicht gehabt“, höre ich gerade von allen. Da kann ich mich als Grillmeister entspannt zurücklehnen und in mein verdientes Feierabendbier grinsen. 😉 Leute kauft Qualität, kostet einen Euro mehr, aber alle sind dafür glücklich.

Woher dieses geniale Stück gekommen ist, erfahrt ihr sehr bald bei mir. Seid gespannt, es wird grandios.

P1520709

Ein Gedanke zu „Dry Aged Top Blade Roast Steak“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.