Duroc Pulled Pork

Heute gibt es ein unglaublich leckeres, mega saftiges, Pulled Pork von einem hervorragendem Duroc Schweinenacken. – Ich glaube mehr muss ich kaum verraten, oder? Nur eins: Ich habe noch einmal einen guten Tip für die Verwendung der Räucherbox im Gasgrill. In diesem Sinne viel Spaß damit.

Zutaten

  • 1 Duroc Schweinenacken
  • Pull That Piggy von Ankerkraut (Siehe Rechts den Link)
  • Geräucherte Paprika von Ankerkraut
  • BBQ Soße
  • Dicke Speckstreifen
  • Zwiebeln

Ich verwende einen Duroc Schweinenacken vom Hof Rienhoff. Dort konnte ich mich bereits selbst von der guten Tierhaltung überzeugen. Die gute Tierhaltung ist der Garant für eine erstklassige Fleischqualität.

Das Pull that Piggy habe ich mit zwei TL Smoked Paprika „Gepimpt“. Das gibt nachher noch mehr Raucharoma an das Fleisch ab. Den Schweinenacken habe ich am Vortag gerubbed und in Frischhaltefolie ordentlich eingewickelt.

P1500999

Equipment

  • Gasgrill
  • Räucherbox
  • Woodchips
  • Bräter
  • Gitter
  • Dutch Oven

Links zum Equipment findet ihr auf der rechten Seite.

Entgegen so manchen Mythen werde ich die Woodchips nicht wässern. Das Pulled Pork soll mit Holz räuchern und nicht mit Wasserdampf. Ich zeige euch einen kleinen Trick, wie das sehr gut funktioniert.

P1510001

Phase 1: Das Räuchern

Ihr könnt, problemlos Pulled Pork im Dutch Oven zubereiten. Dann fehlt euch allerdings das typische Raucharoma. Ihr könnt das Pulled Pork auch problemlos im Gasgrill oder Smoker zubereiten. Dann benötigt ihr aber bequeme 13 Stunden. Müsst/Wollt ihr in 7 Stunden fertig sein und das Raucharoma genießen, bleibt euch die Hybridmethode.

Stufe 1: Das entzünden der Holzchips. Stellt die Box mit den Räucherchips über einen der Brenner und wartet, bis die Box zu qualmen beginnt.

P1510013

Stufe 2: Hier habe ich Langezeit den größten Fehler gemacht. Lasst ihr den Brenner unter der Box eingeschaltet, fängt die Box Feuer. Euer Raucheffekt ist dahin. Außerdem hat der Gasgrill nach hinten seine Öffnung für die Abluft. Das heißt der Qualm zieht gar nicht am Fleisch vorbei.

Die Lösung ist, die Box von der Flamme zu nehmen (Handschuhe 😉 ) und VOR dem Fleisch zu positionieren. Die Chips qualmen jetzt richtig schön, in Ruhe vor sich hin. Der Qualm zieht nach hinten ab und bedeckt somit das Fleisch perfekt.

P1540997.jpeg

Der Duroc Schweinenacken liegt auf einem Gitter, über einen Bräter. So können wir den ganzen Fleischsaft auffangen. Dieser wird nachher noch wichtig werden.

P1540990

Wir lassen das ganze gut für 4 Stunden bei knapp 110 °C räuchern. Am Ende hat das Fleisch eine Kerntemperatur von knapp 66 °C. Zwischendurch habe ich die Räucherbox zwei mal aufgefüllt.

Phase 2: Der Dutch Oven

Nach knapp 4 Stunden hat der Duroc Schweinenacken gut das Raucharoma aufgenommen. Jetzt kürzen wir die Zubereitung ab.

P1540995.jpeg

Dazu wird der Boden vom Dutch Oven mit ordentlich dicken Speckstreifen gefüllt.

P1540988

Auf die Speckstreifen kommen dicke Zwiebeln. Im Hintergrund seht ihr den Maßbecher mit Wasser. Den werde ich nicht verwenden. Ansonsten braucht ihr jetzt euer Funkthermometer eurer Wahl. P1540989

Der Duroc Schweinenacken kommt auf die Zwiebeln und den Speck. Die aufgefangene Flüssigkeit vom Bräter kippe ich dazu, bis der Boden gut bedeckt ist. Auf gar keinen Falle darf das Fleisch bedeckt werden. Wir wollen es ja nicht kochen. P1540999

Jetzt wird das Fleisch mit einer Temperatursonde versehen. Die andere Temperatursonde wird einfach so aufgelegt. Ich strebe eine Kerntemperatur von 95 °C an und eine Innenraumtemperatur vom Dutch Oven von knapp 100 °C. P1550006

Nach 1,5 Stunden wird der Duroc Schweinenacken mit BBQ Soße eingepinselt. P1550008

Bereits eine Stunde später, ist die Zieltemperatur erreicht. Lasst das Fleisch noch einige Minuten ruhen.

P1550009

Dann wird gepulled. Und wie es gepulled werden kann. Unglaublich saftig und zart. P1550012

Oh ja, ein echter Traum von einem Pulled Pork. Eines kann ich bereits jetzt sehen. Das Duroc Pulled Pork wird um einiges gehaltvoller. P1550016

Jetzt schöpfen wir von der Flüssigkeit einige Kellen ab. Die Flüssigkeit enthält Geschmack von Speck, Zwiebeln, Pulled Pork, Gewürze, BBQ Sauce und zartem Raucharoma. Das ist DIE perfekte Geschmacksbombe für euer Pulled Pork. P1550017

Das gebt ihr direkt über das Pulled Pork. Ihr erhaltet dadurch ein mega saftiges Pulled Pork der Spitzenklasse. Ich empfehle jetzt noch einmal etwas Ankerkraut Pull that Piggy darüber zu geben. Ggf. noch etwas Salz – je nach Geschmack. P1550020

Servieren

Tja, Freunde. Was soll ich denn noch sagen? Wie oft habe ich bereits Pulled Pork zubereitet. Mal ist es besser gelungen mal schlechter.

P1550024

Dieses Pulled Pork ist wirklich etwas besonderes. Es ist mega saftig. Das Räuchern mit der neuen Methode hat perfekt funktioniert. Dazu kommt noch die Basis mit dem perfekten Duroc Nacken.

P1550030

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.