Überbackene Nudeln im Dutch Oven

Leckere Nudeln treffen Duroc Hackfleisch, Tomaten-Sahnesoße. Es ist ein sehr einfaches, leckeres Gericht. Ausreichend für 10-12 Personen.

Zutaten

  • 400g Nudeln
  • 700g Nacken vom Duroc aus artgerechter Tierhaltung
    • 1 Zwiebel
  • 250g Sahne
  • 1 rote Zwiebel
  • Passierte Tomaten
  • Dose geschälte Tomaten
  • 200g Cocktailtomaten
  • 200g geriebenen Cheddar
  • 2 EL Gewürzmischung aus:
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Knoblauch
    • 1 TL Rosmarin
    • 1 TL Lorbeerblatt
    • 1 TL Salbei
    • 1 EL Majoran
    • 1 TL Fenchel
    • 2-3 Wacholderbeere
    • 1 EL Thymian

P1550912

Zubereitung

Der Duroc Schweinenacken wird mit den Zwiebeln zusammen gewolft.

P1550712

Lecker!

P1550719

Das Hack wird mit dem Ankerkraut „Pull that Piggy“ Gewürz, gewürzt.

400g von dem Hack gehen direkt in die Nudeln. Aus den restlichen 300g werden die Fleischklößchen geformt. – Dazu aber später mehr.

P1550724

Die Nudeln werden für 5 Minuten vorgekocht.

Die passierten Tomaten, die Sahne und die Gewürzmischung werden zusammengerührt und kurz zum köcheln gebracht.

P1550915

 

Grill Setup

  • Dutch Oven
  • 1,5 Stunden

Phase 1: Das anbraten

Wir erhitzen Butterschmalz. Dazu kommen 12-13 Kohlen nach unten. Gerade in der kalten Jahreszeit sind etwas mehr Kohlen notwendig, um ordentliche Hitze zu erhalten.

P1550917

Jetzt kommt die klein geschnittene rote Zwiebel dazu. Sowie die geviertelten Kirschtomaten. P1550919

Wenn alles schön angebraten ist, kommen 400g von dem Hack dazu.P1550921

Bei dem kalten Wetter hilft der Deckel dabei, das anbraten zu beschleunigen. P1550923

Als nächstes kommen die geschälten Tomaten dazu.P1550925

Schön verteilen.P1550926

Es darf ruhig die ganze Dose an geschälten Tomaten dazu. P1550933

Jetzt kommt die Soße dazu, die wir vorbereitet haben.  P1550929

Als nächstes die Nudeln. P1550932

Alles noch einmal schön verteilen. P1550934

Jetzt können die Fleischklößchen dazu, die wir aus den restlichen 300g Hack geformt haben. P1550936

Bevor der Deckel drauf kommt, bedecken wir alles mit einer ordentlichen Schicht Cheddar. P1550939

Phase 2 – Das Dutchen

Wichtig! Die Kohlen werden jetzt wie folgt verlagert. Unten sind maximal 4 Kohlen. Nicht mehr. Die Nudeln brennen sonst von unten sehr schnell an.

Oben können durch aus reichlich Kohlen sein. Wir wollen ja den Käse schön verlaufen lassen.P1550940

Der Regen zwingt mich dazu den Deckel zu verwenden. Ein alter Deckel von einem 30 € Baumarktgrill tut immer noch zuverlässig seine Dienste.P1550941

Phase 3 – Genießen

Nach einer Stunde 15 Minuten sind die Nudeln fertig. Lecker! Dieser Topf reicht für 12 Teller! Übrig gebliebenes kann wunderbar eingeschweißt und eingefroren werden. So habt ihr auch im Büro ein herrliches Essen.

P1550942

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.