Goldene Crispy Chicken 2.0 Superzart

Würzig, knusprig, kross und zart? Genau so müssen Crispy Chicken sein.

Zutaten

Ihr könnt jede Gewürzmischung verwenden die ihr gerne mögt. Achtet nur darauf das ihr keine zuckerhaltige Gewürzmischung verwendet, da der Zucker nachher beim braten verbrennen würde.

Hinweis: Das Holzbrett verwende ich nur für das Foto. Hähnchen verarbeite ich immer auf einem Brett aus Kunststoff.

P1560281

Vorbereitung

Zuerst wird das Hähnchenfilet gesäubert und in kleine Stücken geschnitten. P1560286

Anschließend kommt das Ankerkraut Pommes Frites Salz dazu. P1560288

Etwas vermischen. Anschließend kommt die Buttermilch dazu. P1560289

Die Buttermilch sorgt dafür, das das Hähnchenfilet super zart wird. Nebenbei können die Gewürze richtig schön einziehen. Das ganze kommt jetzt für 2-3 Stunden in den Kühlschrank. P1560292

Wer mag, kann die Filets auch in einem Vakuumbehälter ziehen lassen. P1560297

Das Panieren

Nach 2-3 Stunden kommen die eingelegten Hähnchenfilets aus dem Kühlschrank. Lasst die Buttermilch gut abtropfen.

Jetzt brauchen wir eine Schale mit:

  • 2-3 Eiern
  • Mehl
  • Cornflakes
  • Gitter

Die Eier werden mit einem EL der Gewürzmischung vermengt. Die Cornflakes werden mit den Händen schön zerbröselt.

P1560301

Also, erst in das Mehl, dann in die Eier, dann in die Cornflakes.P1560304

Es ist zu empfehlen, die Crispy Chicken nebeneinander zu lagern. So bleibt die Panade am Besten dran. P1560308

Perfekt! Genau so können sie in die Pfanne. Mir sind das zu viele. Von daher friere ich einige der panierten Crispy Chicken, vor dem Braten ein. So könnt ihr sie später frisch aufbacken. Gebratene Crispy Chicken müssen frisch und kross gegessen werden. Später wird die Panade weich und das eingesogene Öl schmeckt einfach nicht so toll. P1560309

Die Crispy Chicken kommen in die Pfanne mit reichlich Öl und werden ordentlich ausgebacken, bis sie gold gelb sind. P1560311

Das Servieren

Crispy Chicken müssen frisch und kross serviert werden. Dazu passen besonders gut Pommes oder Kartoffelpüree.

Salzen müsst ihr sie nicht mehr, da sie die Gewürze gut aufgenommen haben.

P1560322

Lecker! Und super zart. Genau so müssen Crispy Chicken 2.0 sein. In diesem Sinne, bis zum nächsten mal.P1560325

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.