Saftiges Duroc Schweinerücken Landbrot

Normalerweise bin ich eher ein Freund von durchwachsenem Fleisch. Eine schöne Fettmarmorierung bringt neben Geschmack auch eine schöne Saftigkeit.

Normalerweise. 🙂

Ich zeige euch wie ihr ein richtig leckeres, super saftiges, Duroc Schweinerückensteak gegrillt bekommt. Es ist immer wieder ein Traum, wie lecker Fleisch schmecken kann, wenn es von einer herausragenden Qualität ist.

Zutaten

Für das Steak:

  • Steaks vom Duroc Schweinrücken ca. 1,5 cm
  • Ankerkraut smoked Jalapenos

Wow! Sieht das nicht grandios aus? Ihr werdet sehen, das das Fleisch am Ende noch genauso groß sein wird. Das Fleisch verliert beim Grillen so gut wie kein Wasser.

IMG_8088

Ich streue eine Stunde vor dem Grillen etwas Smoked Jalapenos auf die Steaks. Da die Steaks eine sehr kurze Grilldauer haben, wird auch nichts verbrennen.

Wer keine Schärfe mag, lässt einfach die Smoked Jalapenos weg. Das ist nicht schlimm. Ihr müsst das Steak nicht zwangsläufig würzen. Etwas Salz und Pfeffer tut es auch.

IMG_8094

Für das Brot:

  • Leckeres krustiges Landbrot
  • Butter
  • Zwiebelringe
  • Salat
  • Paprika
  • Steak Pfeffer

 

Grill Setup

  • Thüros Toronto Kaminzuggrill
  • Direktes Grillen

Im Prinzip ist jeder Grill geeignet. Wichtig ist nur, das ihr eine direkte Hitze erzeugt. Ein Gasgrill funktioniert genauso gut.

In jedem Fall muss der Grill gut vorgeheizt werden. Beim Gasgrill lasst ihr für 15 Minuten alle Brenner auf höchster Stufe brennen.

Beim Kohlegrill braucht ihr richtig schöne glühende Kohlen. IMG_8095

Ja, ja ich weiß. Der Anzünder hat bereits deutlich sichtbar gelitten. Ersatz ist schon unterwegs. 🙂

IMG_8096

Wenn ihr eine solche Glut habt, ist es perfekt.P1560444

Das Duroc Schweinerückensteak kommt auf das heiße Grillrost. Der große Vorteil beim Grillen von Schweinerückensteaks ist, dass ihr so gut wie kein Fett habt. Das heißt ihr werdet keine Flammen sehen. P1560455

Nach ungefähr zwei Minuten könnt ihr bereits das Steak wenden. P1560456

Jetzt lasse ich das Bauernbrot leicht anrösten. P1560459

Perfekt oder? Das Brot nicht vergessen zu wenden. Wir wollen nicht, das es zu schwarz wird. Nach ca. 10 Minuten sind die Steaks fertig. P1560466

 

Das Belegen

Natürlich könnt ihr euch euer Bauernbrot nach eurem Belieben belegen. Ich habe mich für folgende Kombination entschieden:

  • Brot
  • Butter
  • Steak Pfeffer
  • Salat
  • Paprika
  • Zwiebeln

 

Servieren

Ja Freunde! Was soll ich nur noch sagen? Der Saft läuft bereits auf das Brot und tränkt es mit feinstem Fleischsaft. Die Schärfe der Smoked Jalapenos geht wunderbar in das Brot über.

P1560473

Das ist definitiv die eine richtig leckere Brotzeit. Es ist immer wieder unglaublich wie lecker Fleisch schmecken kann.

In diesem Sinne, bis zum nächsten Mal!

P1560474

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.