Männer-Grillfackeln vom Duroc!

… und natürlich auch Damen-Grillfackeln 🙂

Jeder kennt sie, jeder liebt sie. Grillfackeln dürfen auf keiner Grillparty fehlen. Wie ihr sie ganz einfach selber herstellen könnt? Das erfahrt ihr wo? Natürlich bei mir.

Und der Leitsatz: „Everything is better with Bacon“ ist hier sowas von Programm.

Zutaten

  • Ein schönes Stück Schweinebauch, im Idealfall natürlich ein Duroc aus artgerechter, bäuerlich Haltung. – Ist doch klar.
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika Edelsüß
  • Curry

Die Spieße

Achtet bitte darauf das ihr Spieße bekommt, die mindestens 2cm breit sind und 60cm Lang. So dass sie gut auf euren Grill passen. Meine Spieße sind derzeit leider nicht verfügbar, sonst hätte ich sie hier verlinkt.

P1570040

Die Gewürzmischung stellen wir ganz einfach selbst her. Dazu braucht ihr nicht viel. Etwas Salz, Paprika, Pfeffer und Currypulver. Bitte keinen Zucker. Der wird euch sofort verbrennen. Nehmt ungefähr das Verhältnis wie abgebildet:

P1570042

Schön verrühren – das wars. P1570044

Jetzt kommen wir zum Schweinebauch. P1570045

Es hat mir fast das Herz gebrochen, aber die feste Schwarte muss für dieses Gericht ab. Nehmt ein scharfes Messer und schneidet direkt an der Schwarte entlang.

P1570048

Und zwischendurch ein herrliches Bier. P1570047

Anschließend schneidet ihr schöne Scheiben ab. Wenn die nicht so perfekt aussehen, ist das nicht schlimm. Hier ist schon gut zu erkennen das ihr keinen Industriestandard Schweinebauch habt. Viel zu zottelig für die Industrie – für uns aber perfekt. P1570050

Jetzt könnt ihr den Bauch würzen. P1570059

Löffel für Löffel von der herrlichen Gewürzmischung geht auf den herrlichen Schweinebauch. Woah! Ist das ein Genuss. P1570061

So wird gewickelt

Nehmt bitte einen breiten (2cm) Spieß. Ich habe parallel einen Test mit dünneren Spießen durchgeführt. P1570062

Am Besten blieb der Schweinebauch an den breiten Spießen in Form. – Also der Anfang wird aufgespießt.P1570064

Jetzt wird so fest es geht gewickelt. P1570063

So fest es geht. Am Ende sieht der Spieß dann so aus:P1570065

So vorbereitet warten sie auf ihren Einsatz.P1570067

Lecker oder? Eigentlich ist Schweinebauch ja nichts anderes wie Bacon in seiner Urform. P1570072

Grill Setup

  • Kaminzuggrill
  • Direktes Grillen
  • 2 Hitzezonen (!!)

Grillfackeln bestehen aus sehr viel Fett. Daher darf das Grillgut nie alleine gelassen werden.

Zuerst wird natürlich die Kohle zum glühen gebracht. P1570080

Kleines Bierchen dazu – das darf natürlich nicht fehlen. P1570084

Jetzt kommen die Fackeln auf den Grill. P1570087

Wie schon geschrieben. Bleibt bitte in jedem Fall dabei. Ganz wichtig ist, das ihr eine Zone habt, in der gar keine Kohlen liegen. Bei mir ist das auf dem Foto ganz oben. Dort könnt ihr die Spieße immer wieder parken, wenn die Flammen zu groß werden. P1570095

Ansonsten gilt es, immer wieder wenden. Wenden und wenden und den Flammen ausweichen. Euch wird mit Sicherheit nicht langweilig dabei. P1570099

Servieren

Was gibt es brachialischeres als eine Grillfackel von einem dicken Schwert dem Gast zu servieren? Genial oder?P1570104

Die Gewürze, der knusprige Speck – Wow! Sowas von lecker und eigentlich ganz einfach zum Nachgrillen. In diesem Sinne bis zum nächsten mal // Everything is better with Bacon!

P1570108

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.