Fettbrand im Gasgrill

Egal wie vorsichtig ihr seid. Egal wieviel Grillerfahrung ihr habt. Ein Fettbrand kann immer passieren. Und genau das ist mir heute, beim zubereiten einer leckeren Ente, passiert.

Damit auch ihr, nach so einem Ereignis, entspannt euer Bierchen genießen könnt, erzähle ich euch wie wir den Fettbrand in Griff bekommen haben.

Das wichtigste Vorweg: Am Ende konnte sogar die Ente gerettet werden. 🙂

Hinweise: Bei der Bekämpfung des Fettbrands, hatte ich andere Dinge zu tun, als zu fotografieren. Nehmt es mir also nicht übel, das ich Archivbilder verwende.

Ruft im Zweifel die Feuerwehr. Die Aktionen die ich hier beschreibe, haben bei mir sehr gut funktioniert. Ich kann natürlich nicht für jeden garantieren, das diese bei ihm genauso gut funktionieren. Sie sind allemal als Anregung für euch gedacht.

Beachtet auch den Beitrag: Sicherheit beim Grillen

Der Grilltag fing ganz normal an. In der Frühe kam die Ente (Bild ist symbolisch) auf den Spieß und wurde schön langsam auf Kerntemperatur gebracht. P1540552

Zum Ende sollte die Ente noch schön knuspern und wurde regelmäßig mit dem aufgefangene Saft übergossen. Dabei ging etwas daneben und fing am Auffangboden Feuer.

Diese Wanne stand mehr oder weniger in Flammen. Und nun? P1500713

Beim Kugelgrill schließe ich die gesamte Luftzufuhr und gut ist. Beim Gasgrill geht das nicht. Der hat überall Öffnungen. Vergesst das.

Erste Maßnahmen: 

Eigentlich kann bei einem Fettbrand in der Auffangwanne im Gasgrill, erst einmal, nicht viel passieren. Der Grill ist ausgelegt für hohe Temperaturen. Von daher habt ihr etwas Zeit, besonnen zu handeln. Ich habe folgendes getan:

  • Gasflasche Abdrehen
  • Gasflasche vom Grill entfernen
  • Grill vom Gebäude entfernen

Geht dies nicht, ruft bitte sofort die Feuerwehr.

Anschließend:

  • Ist der Grill offen –> offen lassen und das brennende Fett abbrennen lassen
  • Ist der Grill geschlossen –> langsam und vorsichtig den Deckel öffnen (VORSICHTIG!!!) und das brennende Fett abbrennen lassen

Prinzipiell empfehle ich: Die Gasflasche NEBEN den Grill zu stellen, sowie den Gasgrill nicht direkt am Gebäude zu betreiben. Steht die Flasche außerhalb könnt ihr sie sehr einfach und schnell zudrehen und vom Grill entfernen. IMG_4843

Löschen:

Der Grill steht sicher. Die Gasflasche ist entfernt. Es brennt wirklich nur die Wanne. Zum Löschen habe ich die Asche aus meiner Feuerschale verwendet, was hervorragend funktioniert hat.

Besser wäre ein Feuerlöscher der Klasse „F“ gewesen. Wichtig ist der Zusatz für Öl und Fettbrand. Geeignet ist auch ein Löschspray.

Nacharbeiten

Bei mir hat wirklich nur die Wanne Feuer gefangen. Es ist kein brennendes Öl in den Innenraum gelangt. Alle Schläuche und Kabel sind vollkommen unversehrt.

Nach folgenden Nacharbeiten konnte der Grill wieder in Betrieb genommen werden:

  • Abkühlen lassen
  • Grill reinigen und zwar richtig -> Rösle Videro G4-S reinigen
  • Sichtprüfung aller Schläuche und Anschlussstellen.
  • Dichtigkeitsprüfung aller Schläuche. Pinselt etwas Spüli auf die Anschlussstellen. kommen Blasen hoch, ist die Anschlusstelle undicht.
  • Funktionsprüfung der Brenner

 

Vorbeugung

Reinigen

Letztendlich ist mein Fettbrand glimpflich ausgegangen, da dieser regelmäßig gereinigt wird. Mindestens die Auffangschale und Fettwanne wird bei mir regelmäßig gereinigt. So brannte bei mir auch nur die übergeschwappte Flüssigkeit.

Ich weiß, einige vertreten die Meinung „ein Grill ist kein Putz“. Kann ich nicht ganz empfehlen.

Wie Ich z.B. den Rösle Videro G4-S reinigt zeige ich euch hier: Rösle Videro G4-S reinigen

Quarzsand

Damit ein Fettbrand möglichst gar nicht erst entsteht empfiehlt es sich, die Auffangwanne mit Quarzsand zu füllen. Das wirkt bei heruntertropfendem Fett wie Katzenstreu. Natürlich muss der Quarzsand auch regelmäßig ausgetauscht werden.

P1500768

Indirektes Grillen

Ideal ist es, unter dem Grillgut eine Auffangschale mit einer Flüssigkeit zu stellen. Die kann mit Wasser, Wein oder Bier gefüllt sein. So tropft erst gar kein Fett in die Auffangschale.  So könnte der Grill auch gut einige Zeit alleine gelassen werden.

IMG_4352

Brandschutz

Trotz aller Vorbeugung gilt: Ihr grillt über offener Flamme. Habt daher immer ein geeignetes Löschmittel in eurer Nähe. Zögert nicht die Feuerwehr zu rufen, wenn ihr euch unsicher seid.

 

Ach ja, und die Ente?

Die knusprige Haut war leider durch den Fettbrand nicht mehr genießbar. Also habe ich die Haut abgezogen und in knusprige Enten-Nuggets verwandelt. Nach dem Rezept: Crispy Chicken Nuggets und Schnitzel

Ganz ehrlich, das ist gar keine schlechte Variante gewesen. Lecker!

In diesem Sinne bis zum nächsten Mal. // Everything is Better with Bacon!

IMG_9069

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.