Grill Tipp: Räuchern im Kugelgrill

Ich zeige euch heute, wie ihr ganz einfach euren Kugelgrill in einen Watersmoker verwandeln könnt.

Eine schöne rauchige Note ist bei Ribs und Pulled Pork einfach etwas ganz feines und macht den besonderen Reiz des BBQs aus.

Für das Räuchern im Kugelgrill benötigt ihr nicht wirklich viel.

Selbstverständlich ist eine richtige, schwere, Räucherlok noch eine ganz andere Hausnummer. Dabei ist die Qualität des Materials von entscheidender Bedeutung, was den Preis meist in einen vierstelligen Bereich treibt.

Wer nicht so viel Geld ausgeben kann / möchte, verwendet einfach seinen Kugelgrill.

Das Equipment

  • Kugelgrill, z.B. Rösle Air F60
  • Zwischenring z.B. den Gourmetring für den Rösle Grill
  • Funkthermometer
  • Räucherbox
  • Metallschale für das Wasser

Wenn ihr keinen Zwischenring habt, lasst ihr ihn weg, das geht auch. Allerdings habt ihr dann einen kleineren Garraum.

Achtet darauf das ihr einen Kugelgrill mit einer Grillfläche von mindestens 57 cm habt.

Wer keinen Rösle hat, der findet bei Moesta BBQ bestimmt einen Zwischenring, der für seinen Grill passt.

Durch den Zwischenring erhält euer Grill eine schöne Höhe. Damit könnt ihr einen Drehspieß verwenden, Pizza backen, oder eben räuchern. P1580361

Das Grill Setup

Ganz unten kommt die Räucherbox und einige Kohlen. Diese wenigen Kohlen genügen, um den Grill bequem für 4 Stunden konstant auf 130 – 140 °C zu halten. Auf die Kohlen kommen gleich einige glühende Kohlen, die sich langsam durch brennen. P1580354

In die Räucherbox kommen Räucherchips eurer Wahl. Auch diese werden gleich mit einer glühenden Kohle entzündet und brennen sich dann langsam durch. Mit einer solchen Ladung könnt ihr bequem 2 Stunden räuchern. P1580355

Darüber passt wunderbar das Grillrost von meinem Thüros. Alternativ müsste ein Grillrost von einem 30 € Kugelgrill aus dem Baumarkt auch locker passen. Das Gitter ist praktisch, da darauf dann die Wasserschale gestellt werden kann.

P1580345

Hinweis: Wenn ihr KEINEN Zwischenring habt, nehmt ihr einen Kohlekorb heraus und stellt dafür die Räucherbox dort hin. In die Mitte kommt dann ohne Gitter, also direkt auf dem Kohlerost, die Wasserschale. Der Restliche Prozess ist genau der selbe.

Die Wasserschale wird mit heißem Wasser gefüllt und dient dazu die Temperatur im Innenraum konstant zu halten. P1580356

Jetzt noch das Gitter auf den Grill setzen – fertig. Das Fleisch kann kommen. P1580351

Das Räuchern

Der Grill ist mit 4-5 Briketts gestartet. Die Räucherbox wurde mit einem Brikett gestartet. In der Wasserschale befindet sich heißes Wasser.

Das Fleisch wird jetzt solange geräuchert wie ihr es mögt. Meist dauern diese sogenannten „Long Jobs“ mehrere Stunden. Also fangt ihr am Besten gleich am Morgen damit an. Dazu kommt das Fleisch direkt über die Wasserschale. Für die Überwachung der Innenraumtemperatur wird noch eine Temperatursonde platziert. P1580358

Neben dem Fleisch können auch Knoblauch, Zwiebeln…P1580364

Und auch Paprika geräuchert werden. P1580368

Leckere, geräucherte Ribs sind unglaublich lecker. Mit einfachen Mitteln, könnt ihr euren Kugelgrill in einen kleinen Smoker verwandeln. Das Räuchern funktioniert damit sehr gut. Probiert es doch einmal aus und schreibt mir eure Erfahrungen in die Kommentare.

In diesem Sinne, bis zum nächsten mal. // Everything is Better with Bacon!

P1580436

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.