4 kg Freiland Grill Hähnchen

Ja ihr habt richtig gelesen. Dieses Grill Hähnchen aus Freilandhaltung ist ganze 4kg schwer. Es stammt aus regionaler, gut bäuerlicher Haltung, und durfte, dank eines  mobilen Stalls, viel Zeit im Freien verbringen.

Wie bereite ich ein 4 kg schweres Hähnchen zu? Solche Dimensionen habe ich schlicht weg noch nicht gehabt – zumindest nicht als Hähnchen. Umso mehr hat es mich gefreut, das es am Ende super saftig und zart war.

Wie auch ihr, ein solches, 4 kg schweres Hähnchen, so saftig hinbekommt, erfahrt ihr hier. Viel Spaß dabei.

Spoiler

https://www.youtube.com/watch?v=WCA7fuf0XPk

Freilandhaltung

Die Hühner leben in einem Hühnermobil hier in meiner Region. Die Mobilställe sind autark. Das heißt Wasser und Futter sind an Board und der Strom wird über Solar erzeugt. Wir konnten die Hühner sehen, wie sie in einem kleine Wäldchen geschart haben. Viel Auslauf und Tageslicht kommen dem Tier und letztendlich der Qualität der Eier bzw. des Fleisches zu.

Diese Haltung hat auch seinen Preis. 3-4 mal soviel kostet das Kilo im Vergleich zu konventionellen Hähnchen aus Legebatterien.  Letztendlich wachsen Freilandhühner Auge in Auge mit den natürlichen Feinden auf. Fuchs und Raubvogel finden die Hähnchen genauso lecker wie wir. Verluste Dieser Art müssen entsprechend kompensiert werden.

Die Dimensionen

Ich muss, ganz zu Anfang, einmal auf die Dimensionen eingehen. Damit ihr einen Eindruck erhaltet, was euch gleich erwartet.

Wer denkt, das die Proportionen dieses Playmobil Kugelgrills zum Hähnchen nicht passen, der wird sich wundern.

IMG_7424

Ein konventionelles Hähnchen wiegt ungefähr 1,5 kg. Eine konventionelle Ente wiegt 3-4 kg. Eine Gans wiegt gute 6 Kilo. Dieses Hähnchen bringt stolze 4078g auf die Waage. IMG_9335

Von der Größe passt es gerade so in einen Gänsebräter. P1580923

Während gute Esser ein ganzes konventionelles Hähnchen essen können, werden von diesem Hähnchen problemlos 8-10 Personen satt.

Die Planung / Vorbereitung

Alles begann mit einer ordentlichen Planung. Der grobe Ablauf im Schnelldurchlauf:

  • 24 Stunden Marinieren
  • 4,5 Stunden bei niedriger Temperatur
  • 0,5 – 1 Stunde bei hoher Temperatur

Genau das ist der Plan. Die Marinade sollte 24 Stunden einziehen. Es ist wichtig, das dass Hähnchen langsam auf die Kerntemperatur von 80-90 °C kommt. Nur so bleibt es unnachahmlich saftig und wird nicht trocken.

Das Equipment

Bei der Wahl der Zubereitungsmethoden ist der vorhandene Grill natürlich entscheidend. Der Vorteil bei einem Gasgrill ist natürlich die bequeme Temperaturregelung.  Bei einer Garzeit von über 4 Stunden ist dieser Vorteil nicht zu unterschätzen.

Im Kugelgrill würde ich einen Minionring legen. Das ginge auch. Von einem offenen Grill, ohne Abdeckung rate ich ab.

Ein Drehspieß wird mit den 4 kg ordentlich mit der Unwucht zu tun haben. Auch ist der Abstand zwischen Brennern recht knapp. Im Kugelgrill hätte das gut gepasst, im Gasgrill wird das bei mir knapp.

Ich habe mich für den Hähnchenständer entschieden. Warum? Das erfahrt ihr beim Grill Setup.  Achtet bitte in jedem Fall darauf, das ihr einen stabilen Standfuß habt. Bei mir hat dieser 20 cm im Durchmesser. Damit stand das Hähnchen recht stabil.

P1580917

Eines ist gewiss, das Hähnchen muss ordentlich am Vortag gewürzt werden, so das alles schön über Nacht einziehen kann.

Zutaten

  • 4 kg Grillhähnchen aus artgerechter Haltung
  • 3 EL Paprikapulver
  • 2 EL Salz
  • 2 EL Oregano
  • Öl

Damit nichts schief geht, entschließe ich mich für die altbewährten Zutaten. Am Besten packt ihr das Grillhähnchen in eine XXL-Einschweissfolie. So könnt ihr das perfekt marinieren, ohne zu sehr alles vollzusauen.  P1580926

Von der Marinade kommt einiges davon in das Hähnchen. Der Rest wird draußen verrieben. P1580927

Beim Einschweißen ist ein Vakkumiergerät mit manueller Vakkumsteuerung empfehlenswert. Wenn der Beutel zu breit, für euer Vakkumiergerät, ist, könnt ihr den Beutel oben einmal so falten, das der in das Gerät passt. Dann zieht ihr die Luft heraus und schweißt zweimal. So eingeschweißt, kann die Marinade wunderbar über Nacht einziehen. P1580928

Grill Setup

Ich habe mich für den Gasgrill und Hähnchenständer für die Zubereitung entschieden.  Damit werden Grillhähnchen besonders saftig und lecker. – Ob das auch mit dem 4kg Hähnchen klappt?P1580958

Zuerst wird der Grill noch einmal genau vermessen. P1580960

Passt alles mit dem Deckel? P1580961

Dann kommt in den Flüssigkeitsbehälter vom Hähnchenbräter ein ordentlicher Schluck Rotwein. Der dämpft das Hähnchen gleich so richtig lecker durch. P1580964

Anschließend kommt das Grillhähnchen mit dem Boden auf den Halter. Achtet darauf das das Hähnchen sicher darauf steht. Der Hähnchenhalter wird in einer Auffangschale platziert.

P1580966

Wer sich unsicher ist, kann noch die beliebten IKEA „Topfdeckelhalter“ verwenden, um das Grillhähnchen zu stabilisieren. Von oben wird ein ordentliches Stück Butter in den Hals gesteckt. Die schmilzt und läuft dann schön am Hähnchen herunter. P1580970

In die Auffangschale kommt Rotwein, oder wie in meinem Fall, mit Wasserverdünnter Rotwein. P1580973

Wer frischen Thymian im Garten hat, kann den in den Hals und zwischen den Flügeln platzieren. P1580975

So sieht das perfekte Setup aus. P1580977

Eine Temperatursonde für die Innenraum- und Kerntemperaturüberwachung ist sehr zu empfehlen. Die Garraumtemperatur sollte sich in der ersten Phase zwischen 110 – 120 °C einpendeln. So kann das Hähnchen ganz in Ruhe auf die Kerntemperatur ziehen.  P1580980

Die Kerntemperatur am Hähnchen messe ich direkt an der Brust am Knochen, da das die dickste Stellle ist. P1580985

Sieht schon gut aus, aber zu diesem Zeitpunkt hat das Hähnchen erst 55 °C – was noch deutlich zu wenig ist. Hier waren schon 3 Stunden vergangen.P1580987

Ab und zu wird das Hähnchen mit der aufgefangenen Flüssigkeit übergossen. Am Ende habt ihr eine tolle Basis für eine leckere Soße. P1580988

Jetzt sind wir bei 77 °C und müssen was tun. Die meiste Hitze sammelt sich oben. Daher ist das Hähnchen von unten noch nicht ganz so knusprig. P1580991

Aus diesem Grund lege ich das Hähnchen jetzt hin. Ich schalte nur die linken beiden Brenner an. So kommt die Hitze schön an die noch hellen Stellen. P1580993

Seht ihr, wie der Knochen schon herauskommt? Insgesamt dauert es jetzt noch 30-60 Minuten. Dann ist das Hähnchen auf von allen Seiten so richtig schön knusprig. P1580994

Servieren & Genießen

Als erstes ist das Hähnchen ein großer Hingucker. Egal wo ihr drückt, läuft der Saft heraus. Durch den Hähnchenständer hat das Hähnchen soviel Saft behalten das es ein absoluter Traum ist.

P1590002

Das Hähnchen kann, wie ein ganz normales, mit einer Geflügelschere halbiert werden. Am Ende können die Beine und Flügel ganz einfach abgenommen werden. Das Bruststück wird ganz vorsichtig vom Brustkorb abgeschabt.

So sieht das halbe Hähnchen aus. Als Würzsalz eignet sich übrigens absolut perfekt das Pommes Salz.

P1590021

Als vierköpfige Familie habt ihr an einem halben Hähnchen ordentlich zu Essen. Mit einem ganzen Hähnchen sollten 8-10 Personen ordentlich satt werden.

Wenn etwas übrig bleibt, kann es problemlos eingefroren werden.  Die Hähnchenbrust ist ein traumhafter Aufschnitt für das Brot. Freunde, wenn das kein Genuss ist.

In diesem Sinne, bis zum nächsten Mal! // Everything is Better with Bacon!

P1590017

 

 

Ein Gedanke zu „4 kg Freiland Grill Hähnchen“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.