Home Office // Currywurst

Viele befinden sich aktuell im Home Office. Dieses Motto werde ich die nächsten Tage/Wochen für meine Rezepte verwenden. – Am Besten abonniert ihr meinen Blog, dann verpasst ihr nichts.

Die Vorgaben: Eine Mittagspause dauert 60 Minuten. Das Gericht muss in 30 Minuten fertig sein und bequem für 4 Esser zu servieren sein. Home Office wird schließlich oft mit Home Schooling verbunden. Mindestens eine, selbst zubereitete Zutat muss dabei sein.

Den Anfang macht der Klassiker jeder Mittagspause. Die Currywurst – mit einer grandiosen, selbst hergestellten Currywurst Sauce.

Zutaten

  • Bratwurst eurer Wahl
  • Tüte Kartoffelchips eurer Wahl
  • Salatgarnitur
  • Röstzwiebeln

Die Curry Sauce

  • 2-3 EL Honig
  • 100 ml Apfelessig
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 EL Paprikapulver
  • 3 EL Currypulver
  • 400 ml Ketchup
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • Öl

Scharfe Zutaten wurden bewusst nicht erwähnt um die Vorgabe der Home Schooling Esser zu erfüllen. Wer für sich alleine kocht, kann die Sauce mit einer frischen Habanero verfeinern. Eine Habanero eignet sich perfekt, da sie von sich aus schon sehr lecker fruchtig ist.

Der Ablauf

Der Grill wird vorgeheizt – wir haben maximal 30 Minuten, da wir ja noch gemütlich essen möchten. 🙂

Die Curry Sauce wird wie folgt zubereitet:

Zuerst wird der Knoblauch klein geschnitten und in einem Topf mit Öl leicht angebraten. Anschließend kommen der Honig sowie der braune Zucker dazu. Das ganze soll ganz leicht karamellisieren.

P1590732

Achtet darauf, das der Zucker nicht schwarz wird. Zum Ablöschen kommen der Apfelessig und Ketchup dazu. P1590732

Die Gewürze, vor allem das Currypulver geben der Sauce den typischen Geschmack. Das ganze dauert 3 Minuten ;-). Die Sauce ist fertig und kann noch ein wenig ruhen. So ziehen die Gewürze noch besser in die Sauce ein. Das ist eine richtig leckere, würzige, fruchtige Curry Sauce. P1590734

Das Grillen

Die Bratwürste kommen auf den aufgeheizten Grill. Dabei ist es egal, ob ihr einen Kugelgrill, Kaminzuggrill oder Gasgrill verwendet. Alle drei brauchen ca. 15 Minuten um auf Betriebstemperatur zu kommen.

Ich persönlich bevorzuge bei Bratwurst immer den Thüros Toronto Kaminzuggrill.IMG_9863

Dieser gibt eine schöne gleichmäßige Hitze an die Wurst ab. Naja, grillen, bis die Wurst schön braun ist. IMG_9869

Das ganze war so schnell fertig, das sogar noch Zeit für selbst hergestellte Röstzwiebeln gewesen wäre. Aber es spricht ja nichts dagegen, die Mittagspause entspannt zu genießen.

Das Servieren

Das Servieren geht sehr einfach.

  • Teller
  • Chips
  • Wurst
  • Currysauce

Als Garnitur passt gut ein Salatblatt und eine schöne scharfe Chili. Die Kartoffelchips passen wunderbar als Ersatz für Pommes.

So kann die Mittagspause ganz entspannt genossen werden.

In diesem Sinne, bis zum nächsten mal! // Everything is Better with Bacon!

P1590855

 

Ein Gedanke zu „Home Office // Currywurst“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.