Pulled Haxe in Malzbiersoße

Seit meinem Rezept Malzbier Gulasch aus dem Dutch Oven // Mega! habe ich für mich das Malzbier entdeckt. Diese butterzarte Haxe aus dem Dutch Oven ist der Knaller.

Lasst euch nicht entmutigen, wenn die Schwarte nicht ploppt. Geschmacklich ist dieses Rezept auch so, der absolute Hit. Yeah!

Zutaten

  • 2 Haxen (hintere)
  • 1 Porree
  • 4-5 Möhren
  • 2-3 Zwiebeln
  • 2 Flaschen Malzbier
  • Butterschmalz
  • Salz und Pfeffer

Als Equipment braucht ihr:

  • 12er Dutch Oven
  • Gasgrill oder Kugelgrill
  • Brett
  • Messer
  • Löffel

Vorbereitung

Das Gemüse wir grob geputzt und grob geschnitten. Daraus wird nachher eine herrliche Soße.  

Das war alles an Vorbereitung. Ist doch recht überschaubar oder?

Grill Setup

  • Dutch Oven
  • Dutch Zeit: 5 Stunden

Nachher zum Knuspern:

  • Gasgrill / Kugelgrill
  • Grillzeit: 30 Minuten

Fangen wir mit dem Dutch Oven an.

Es wird ein kleiner Anzündkamin mit Briketts benötigt. 

Zum Anbraten der Zwiebeln werden alle Kohlen benötigt. Erst kommt das Butterschmalz in den Dutch Oven, anschließend die Zwiebeln. Die Zwiebeln sollen ordentlich Farbe bekommen. 

Jetzt kommt das restliche Gemüse dazu. Auch das soll richtig schön anbraten. 

Ich teste schon einmal den „Haxen-Korb“. Das Gitter ist aus unserer Mikrowelle. Seit kreativ, schaut was ihr bei euch findet. Ziel ist es, die Haxen vom Gemüse zu entkoppeln. Das primäre Ziel ist jedoch, das ihr hinterher in der Lage seid, die butterzarten Haxen aus dem Dutch Oven zu bekommen. Ohne Gitter, habt ihr im Grunde keine wirkliche Chance.

Jetzt kommen zwei Flaschen Malzbier dazu. Es kommen keine sonstigen Gewürze dazu. Salz wird nachher von der Haxe genug dazu kommen. Die restlichen Zutaten sind purer Geschmack und benötigen keine Hervorhebung mehr. 

Die beiden Haxen nehmen bereits auf dem Gitter platz. Ihr seht, ich habe sie noch nicht angeschnitten. Das tue ich erst nach 20 Minuten Dutchen. Dann ist die Haut so zart eingeweicht, das ihr sie ganz leicht eingeschnitten bekommt. 

Die beiden Haxen passen wunderbar in einen 12 Dutch Oven. 

Unten werden einige Kohlen platziert.

Oben sieht die Verteilung so aus. Ich habe jeweils ein frisches Brikett daneben gestellt, damit sich das langsam entzünden kann. 

Nach 20 Minuten kann die Schwarte ganz einfach mit einem Messer eingeschnitten werden. Es gleitet sprichwörtlich wie durch Butter. Die Scharte wird jetzt ordentlich gesalzen.

Weiter geht es mit dem Dutch für knapp 4,5 Stunden. Dabei schaue ich immer wieder nach, ob Flüssigkeit nachgeschüttet werden muss. 

Nach 5 Stunden sehen die Haxen so aus! Ich vermute das die Schwarte nicht ploppt ist, das sie absolut butterweich ist. Die könnt ihr so essen.

In jedem Fall könnt ihr die Haxen jetzt nur noch entnehmen, indem ihr sie mit dem Gitter aus dem Dutch Oven hebt. 

Am Boden vom Dutch Oven hat sich der Beste Soßenfond gebildet, den ihr euch wünschen könnt. 

Die Flüssigkeit wird nur noch gesiebt und mit etwas Stärke abgebunden.  Fertig ist eine mega Soße. 

Die Haxe kommt noch einmal für 30 Minuten auf den Gasgrill, bei größter Hitze. Zuerst indirekt. Das heißt, wir entkoppeln auch hier, die Haxen von der direkten Hitze.

Zum Schluss habe ich noch einmal alles direkt gegrillt. Auch wenn die Schwarte dabei nicht ploppt. Sie wird dennoch lecker knusprig. 

Wahnsinn! Hier liegen zwei knusprige, wenn auch nicht krosse, Haxen vor mir. Sie sind super zart. Die Knochen können mit zwei Fingern entnommen werden. Die Aromen aus dem Gemüse und dem Malzbier sind in der Haxe vereint. Es ist der absolute Wahnsinn.

Dazu gibt es Kartoffelpüree mit der herrlichen Malzbiersoße. Es ist ein Fest Freunde!

In diesem Sinne bis zum nächsten Mal! // Everything is Better with Bacon!

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.