Black Angus Porterhouse

Freunde, das wird ein mega zarter Steakgenuss der absoluten Spitzenklasse. Es gibt ein Black Angus Porterhouse Steak aus artgerechter, nativer Weidehaltung.
Wie ihr diesen Genuss perfekt, zart geräuchert, hinbekommt, zeige ich euch hier.

Zutaten

1 kg Black Angus Porterhouse Steak. Das Steak kommt aus artgerechter, nativer Weidehaltung und ist 4 Wochen beim Metzger des Vertrauens gereift.
Salz & Pfeffer – mehr braucht ihr nicht.
Die Fettschwarte schneide ich ein.

Grill Setup

Ich denke es ist gut zu erkennen, das Halloween ist.

Ich plane das Steak erst über Holz scharf an zu grillen. Anschließend wird es mit einem Holzscheit in meinem Kugelgrill auf 55 °C Kerntemperatur leicht geräuchert.

Wir brauchen also erst einmal ein schönes Feuer. 

In einem Kaminzuggrill brennt das Feuer recht schnell.

Es kommen zwei dickere Holzscheite dazu. Diese kommen nachher mit in den Kugelgrill. 

Sobald die kleineren Holzscheit heruntergebrannt sind, geben sie eine tolle Glut ab. 

Das Fleisch kommt aufs Rost. Die Seite mit dem Fett kommt nach Außen. Ich möchte verhindern das zu viel Fett in die Glut tropft und dann für starke Flammen sorgt. 

Sieht das nicht klasse aus?

Das Steak wird erst gewendet, wenn es sich von selbst vom Rost löst. 

Räuchern tue ich in meinem Kugelgrill. 

Jetzt kommen die beiden großen Holzscheite dazu. 

Das Fleisch kommt in die Mitte. Die Knochenseite kommt am dichtesten an die heißeste Stelle. In diesem Fall war der linke Holzscheit etwas heißer. 

Der Deckel wird geschlossen. Damit der Rauch besser abzieht habe ich einen Rauchabzug aufgestellt. Jetzt heißt es warten, bis das Steak seine Kerntemperatur von 55 °C erreicht hat. 

Das Servieren

Wahnsinn!

Freunde genießt die Bilder. 

Ein Porterhouse Steak besteht immer aus einem Rumpsteak und einem Filetsteak. Das Steak wird in Tranchen geschnitten und mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Glaubt es mir, mehr braucht ihr bei einem solchen tollen Steak nicht. Wem die Tranchen noch zu roh sind, kann sie kurz in er Eisenpfanne anbraten.

Dann heißt es nur noch genießen.

Ich wünsche euch ein schönes Halloween!

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.