Steckrübeneintopf – Cremige Variante

Heute gibt es eine kleine, aber unheimlich leckere,  Minifolge.  Der Steckrübeneintopf von gestern wird püriert. So entsteht eine besonders cremige Variante.

Zusammen mit einem herzhaftem Topping erhält die Suppe noch das gewisse Extra. Lecker!

Zutaten

Der Steckrübeneintopf, wird nach dem Rezept zubereitet. Anschließend wird er mit reichlich Butter fein püriert. Immer wieder kommt etwas Wasser dazu, bis ihr eine feine dickflüssige Konsistenz erhaltet.

Die Zwiebeln, Speckwürfel und Würstchen werden angebraten.

Die Suppe wird heißt mit dem Topping serviert.

Viel Spaß damit!

In diesem Sinne, bis zum nächsten Mahl! // Everything is Better with Bacon!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.