Käse-Würstchen Tortellini

Ich liebe Tortellini. Ich liebe Käse und Würstchen.

Warum also nicht beides mit einander verbinden? Ja, heute gibt es richtig leckere Käse Würstchen Tortellini.

Die Familie liebt sie, ihr werdet es auch. Kommt ich zeig es euch.

Zutaten

Der Teig

  • 250g Hartweizengries Semola di Grano Duro Rimacinata
  • 250g Weizenmehl Typ 00
  • 5 Eier aus Freilandhaltung ggf. etwas Wasser

Beim Hartweizengries ist es wichtig, das ihr das das feine italienische Hartweizengries verwendet. Ich verwende die Sorte „Rimacinata“ welche besonders fein gemahlen ist. Ihr erhaltet diesen Hartweizengries in jedem, gut sortierten, Supermarkt.

Die Füllung

  • Würstchen
  • Hartkäse z.B. alter Gouda oder Parmesan

Die Soße

  • Tomatensoße Marke Mutti
  • 1/2 Zwiebel
  • Kräuter de Provence
  • Reste von der Füllung

Die Zubereitung

Der Teig wird entweder mit der Maschine geknetet oder direkt mit der Hand.

Der Teig

Wenn alles gut verknetet ist, muss der Nudelteig für 30 Minuten ruhen. Am Besten in einer Frischhaltefolie, damit er nicht austrocknet.

Die Füllung

Jetzt wird die Füllung vorbereitet. Der Käse sorgt nachher für eine schöne Bindung in der fertigen Tortellini. Toll würde hier auch frischer Basilikum passen – den hatte ich nur nicht Vorrätig. 

Das ganze wird richtig schön fein zerhackt. So das ihr eine grobkörnige, gut zu knetende Masse habt. 

Jetzt wird der Teig ordentlich ausgerollt. Das geht am Besten mit einer Nudelmaschine wie der Marcato Atlas 150. Dort wird der Teig bis auf Stufe 6 gewalzt. 

Anschließend werden mit einem Glas runde Teiglinge ausgestochen. 

Anschließend kommt in die Mitte etwas von der Würstchen-Käse-Füllung. Achtet darauf, das nichts auf den Rand kommt. 

Jetzt werden die Tortellini in der Mitte einmal gefaltet. 

Die Ränder werden gut zugedrückt. 

Anschließend werden die Enden zusammen verbunden. So entsteht diese schöne Muschelähnliche Form. 

Wer mag, kann die Ränder vorher noch einmal umschlagen.

So sehen die fertigen Würstchen Käse Tortellini aus.

Die Soße

Mit etwas Olivenöl wird eine halbe, fein gehackte, Zwiebel angebraten. Anschließend kommt die Tomatensoße dazu. In diesem Fall ist sie von „Mutti“. Gewürzt wird die Soße mit Kräuter de Provence, etwas Salz und den Resten der Füllung. 

Die Tortellini werden für ca. 10 Minuten gekocht.

Das Servieren

Ein paar Würstchen-Käste-Tortellini kommen auf den Teller. Dazu etwas von der Tomatensoße. Ein paar Kräuter obendrauf – fertig.

Die Tortellini sind richtig lecker. Natürlich kann die Füllung nach eurem Belieben variiert werden. Wichtig dabei ist nur, das die Füllung nicht zu flüssig ist. Ideal ist es, eine Bindung mit einzuarbeiten. Käse und Eier sind ideal für eine Bindung.

Probiert es doch einmal aus.

Bis zum nächsten Mal!

2 Gedanken zu „Käse-Würstchen Tortellini“

    1. Das stimmt. Ist eher aus der Not entstanden. Die Kinder wollten Ravioli und ich hatte nichts anderes für die Füllung. 😀

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.