Scharfe Curry Reispfanne vom Raketenofen

Leidenschaft Raketenofen. Vom Anzünden bis zum fertigen Gericht in nur 20 Minuten? Und das mit nur 4-5 kleinen Hölzchen?

Heute gibt es kein klassisches Rezept. Ich zeige euch vielmehr wie ihr mit einem Raketenofen richtig schnell euer Essen zubereiten könnt.

Zutaten

  • Reis in Curry gekocht, am Besten vom Vortag
  • Zwiebeln
  • Paprika, Zucchini – halt alles was da ist
  • Purple Jalapeño – oder Chili eurer Wahl
  • Gutes Öl z.B. Rapsöl oder gutes Olivenöl

Letztendlich könnt ihr jedes Gemüse verwenden, das ihr gerne mögt.

Zum Grillen könnt ihr jedes Fleisch verwenden das ihr mögt. Ich habe mich für Duroc Nackensteaks entschieden.

Empfohlenes Equipment:

Los geht es

Es ist endlich richtig schön kalt. Genau die richtige Temperatur für ein herrliches Winter BBQ.

Das wichtigste dabei ist, das es sich der Grillmaster ordentlich einheizt. So macht das Kochen gleich um einiges mehr Spaß.

Ich liebe das Braten mit dem Raketen Ofen. Es ist jedes mal faszinierend mit wie wenig Brennstoff der Ofen funktioniert.

Der Ofen kann genutzt werden, sobald die erste Flamme erscheint. 

Wenn der Raketen Ofen einmal im Gang ist, müsst ihr die Hölzchen immer nur nachschieben. 

Was für ein schönes Winter BBQ. Der Ofen ist an. Auf dem Grill liegen Duroc Nacken Steaks und der Raketen Ofen ist im Gange. 

Natürlich gibt auch der Grill angenehme Wärme ab. Wie ich mich auf das Nackensteak freue. Hier ist eine gute Fleischqualität von großem Vorteil. Diese Steaks hatte ich eingefroren gehabt. Beim Auftauen ist so gut wie kein Saft ausgetreten. Dei Steaks grillen ohne zu tropfen und somit auch ohne Flammen. Hier kommt echte Grillfreude auf. 

Braten auf dem Raketen Ofen ist sehr einfach. Verwendet eine geschmiedete Eisenpfanne oder eine Pfanne aus Gusseisen.

Ich verwende hochwertiges Rapsöl. Darin brate ich Zwiebeln, Zucchini und Paprika an.  

Den Reis habe ich am Vortag mit Curry gekocht. Der kommt einfach mit dazu. Giesst immer wieder etwas vom Rapsöl nach.  Nachher kommen noch 2-3 Purple Jalapenos aus eigener Ernte dazu.

Jetzt heißt es ab und zu wenden. Der Raketenofen hat richtig Dampf! Passt ein bisschen auf. Dafür wird der Reis richtig schön knusprig und lecker. Es ist ein tolle Kochgefühl. Die große Hitze macht hier richtig viel Spaß.

Vom Anzünden bis zum Fertigen Gericht sind nur 20 Minuten vergangen. – Wenn das nicht schnell ist.

Lasst euch nicht von kalten Temperaturen abschrecken. So macht das Kochen und Grillen erst richtig Lauen. Viel Spaß damit! Bis zum nächsten Mal.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.